Neue Suche

Wasserkocher

Gehört zu:
Küchen- und Haushaltsgeräte
Beschreibung:

Bei einem Wasserkocher handelt es sich um ein elektrisch betriebenes Küchengerät zum effizienten Heizen von Wasser. Der Heizvorgang geschieht entweder über ein freiliegendes Heizelement in Form einer Heizspirale oder ein verdecktes Heizelement in Form eines Edelstahlheizbodens. Das magnetische Wechselfeld bei der Grundfrequenz von 50 Hz bzw. 60 Hz wird durch den Betrieb der Heizelemente verursacht. Die Heizleistung liegt in der Regel zwischen 600 bis 3100 W, wobei eine höhere Leistung sowohl mit einer kürzeren Kochzeit als auch weniger Wärmetransport in die Umgebung einhergeht.

Sofern nicht anders angegeben stimmen Betriebsfrequenz und Messfrequenz überein, d.h. die Messwerte wurden bei der eigentlichen Betriebsfrequenz des Wasserkochers gemessen.

Frequenzbereiche:
  • 50–60 Hz
Feldtyp:
elektrisch und magnetisch

Messwerte (lt. Literatur)

Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
magnetische Flussdichte 0,01 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 49 verschiedenen Wasserkochern in einem Abstand von 100 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [1]
magnetische Flussdichte 0,05 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 49 verschiedenen Wasserkochern in einem Abstand von 50 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [1]
magnetische Flussdichte 0,07 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 6 Geräten in einem Abstand von 50 cm; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [2]
magnetische Flussdichte 0,24 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 6 Geräten in einem Abstand von 28 cm; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [2]
magnetische Flussdichte 0,7 µT (Maximum, gemessen) - in einem Abstand von 80 cm [3]
magnetische Flussdichte 2,82 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 49 verschiedenen Wasserkochern in einem Abstand von 5 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [1]
magnetische Flussdichte 4 µT (Maximum, gemessen) - in einem Abstand von 40 cm [3]
magnetische Flussdichte 35 µT (Maximum, gemessen) - unmittelbar vor dem Gerät; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [3]

Quellen

  1. EPA (1992): EMF in your Environment- Magnetic Field Measurements of Everyday Electrical Devices.
  2. Ainsbury EA et al. (2005): An investigation into the vector ellipticity of extremely low frequency magnetic fields from appliances in UK homes.
  3. Farag AS et al. (1998): Electromagnetic fields in the home.