Neue Suche

Bildschirm

Gehört zu:
Haushalt
Synonyme:
Computer-Bildschirm, Fernsehbildschirm, Flachbildschirm, Kathodenstrahl-Röhrenbildschirm, Monitor, PC-Bildschirm, PC-Monitor, Plasmabildschirm, Röhrenbildschirm, TV-Bildschirm
Beschreibung:

Unter dem Begriff Bildschirm sind sowohl Messwerte zu Fernseh- als auch PC-Bildschirmen zu finden. Diese sind nach Möglichkeit entsprechend der verwendeten Technologie (z.B. Kathodenstrahlröhre, LCD, Plasma) aufgeteilt. Flachbildschirme beruhen auf LCD- oder Plasmatechnologie; die Verwendung von Kathodenstrahlröhren ist aufgrund des erhöhten Platzbedarfs nicht möglich.

Bei einem Röhrenbildschirm ist das zentrale Element die Kathodenstrahlröhre. Diese emittiert während eines Heizvorgangs Elektronen, die von einem Magnetfeld bestimmter Frequenz abgelenkt werden. In horizontaler Richtung beträgt die Ablenkfrequenz 15,625 kHz, in vertikaler Richtung 50 Hz. Treffen die abgelenkten Elektronen auf den fluoreszierenden Schirm, erzeugen sie dort einen Leuchtfleck. Ihre Helligkeit in Abhängigkeit von ihrer Position auf dem Leuchtschirm ergibt den Bildinhalt. Um ein vollständiges Bild darzustellen, werden alle Pixel zeilenweise durchgerastert.

Im Gegensatz dazu spielen bei LCD-Bildschirmen (engl. Liquid Chrystals Display) Flüssigkeitskristalle eine zentrale Rolle. Jedes Pixel korrespondiert mit einem Kristall, dessen Transparenz, unabhängig von den umliegenden Kristallen, über eine Spannung gesteuert werden kann. Bei Anliegen einer bestimmten Spannung verändert sich ihre Durchlässigkeit für polarisiertes Licht. Dieses stammt von einer Hintergrundbeleuchtung und vorgeschaltetem Polarisationfilter. Der vollständige Bildinhalt ergibt sich aus der jeweiligen Transparenz und Position aller Kristalle.

Frequenzbereiche:
  • 50–60 Hz (für Nicht-Röhrenbildschirme)
  • 50 Hz–15,625 kHz (für Röhrenbildschirme)
Feldtyp:
elektrisch und magnetisch

Messwerte (lt. Literatur)

Fernsehbildschirm
Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
elektrische Feldstärke 60 V/m (Maximum) Röhrenbildschirm in einem Abstand von 30 cm [1]
elektrische Feldstärke 12,727 kV/m (Maximum) Röhrenbildschirm an der Oberfläche des Geräts bei 50 Hz [2]
magnetische Flussdichte 0,0075 µT (Maximum) nicht spezifiziert in einem Abstand größer als 2 m [3]
magnetische Flussdichte 0,017793 µT (Maximum) nicht spezifiziert räumlich gemittelter Wert im Bereich von 3 - 30 cm [4]
magnetische Flussdichte 0,0201 µT (Maximum) Röhrenbildschirm Maximalwert in einem Abstand von 10 cm in einem Frequenzbereich zwischen 150 kHz - 30 MHz [5]
magnetische Flussdichte 0,0331 µT (Maximum) Röhrenbildschirm Maximalwert in einem Abstand von 50 cm in einem Frequenzbereich von 150 kHz - 30 MHz [5]
magnetische Flussdichte 0,036 µT (Maximum) nicht spezifiziert in einem Abstand von 1 - 2 m [3]
magnetische Flussdichte 0,07 µT (Mittelwert, gemessen) nicht spezifiziert Mittelwert aus 73 Geräten in einem Abstand von 100 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [6]
magnetische Flussdichte 0,1–1,71 µT (gemessen) nicht spezifiziert aus 5536 Messpunkten; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [7]
magnetische Flussdichte 0,135 µT (Maximum) nicht spezifiziert in einem Abstand kleiner als 1 m [3]
magnetische Flussdichte 0,19 µT (Mittelwert, gemessen) nicht spezifiziert Mittelwert aus 27 Geräten in einem Abstand von 50 cm; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [8]
magnetische Flussdichte 0,2 µT (Maximum) nicht spezifiziert in einem Abstand von 60 cm [9]
magnetische Flussdichte 0,2 µT (Maximum) nicht spezifiziert in einem Abstand von 50 cm [10]
magnetische Flussdichte 0,26 µT (Mittelwert, gemessen) nicht spezifiziert Mittelwert aus 73 Geräten in einem Abstand von 50 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [6]
magnetische Flussdichte 0,33 µT (Maximum) nicht spezifiziert in einem Abstand von 56 cm [11]
magnetische Flussdichte 0,38 µT (gemessen) nicht spezifiziert aus 5536 Messpunkten; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [7]
magnetische Flussdichte 2 µT (Maximum) nicht spezifiziert in einem Abstand von 30,48 cm [9]
magnetische Flussdichte 2,19 µT (Mittelwert, gemessen) nicht spezifiziert Mittelwert aus 27 Geräten in einem Abstand von 10 cm; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [8]
magnetische Flussdichte 2,69 µT (Mittelwert, gemessen) nicht spezifiziert Mittelwert aus 73 Geräten in einem Abstand von 5 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [6]
magnetische Flussdichte 431 µT (Maximum) Röhrenbildschirm an der Oberfläche des Geräts bei 50 Hz [12]
Laptop-Bildschirm
Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
elektrische Feldstärke 20 V/m (gemessen) nicht spezifiziert in einem Abstand von 0,3 m; Messbandbreite: 30 - 40 kHz [13]
PC-Bildschirm
Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
elektrische Feldstärke 0,93 V/m (Maximum, gemessen) Flachbildschirm, nicht spezifiziert Smart Board von unbekanntem Hersteller, Messung direkt am Gerät, Fequenz: 5 - 15 kHz, Messbandbreite: 300 Hz - 10 MHz [14]
elektrische Feldstärke 15–25 V/m (Min-Max-Wert) LCD-Bildschirm im Abstand von 30 cm [13]
elektrische Feldstärke 155,7 V/m (Maximum, gemessen) Flachbildschirm, nicht spezifiziert Touchscreen von Packard Bell, Abstand: 5 cm von der Rückseite, Frequenz: 44 kHz, Messbandbreite 300 Hz - 10 MHz [14]
elektrische Feldstärke 10–20 kV/m (gemessen) nicht spezifiziert in einem Abstand von 0,3 m [13]
magnetische Feldstärke 0,3 A/m (Maximum, gemessen) Flachbildschirm, nicht spezifiziert Touchscreen von Packard Bell, Abstand: 5 cm von der Rückseite, Frequenz: 44 kHz, Messbandbreite 300 Hz - 10 MHz [14]
magnetische Flussdichte 6,5 nT (Mittelwert) Röhrenbildschirm in einem Abstand von 50 cm zur Antenne; Messbandbreite: 10 kHz - 150 k Hz [5]
magnetische Flussdichte 0,02–0,81 µT (gemessen) LCD-Bildschirm aus 1601 Messpunkten; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [7]
magnetische Flussdichte 30,5 nT (Mittelwert) Röhrenbildschirm in einem Abstand von 10 cm; Messbandbreite: 150 kHz - 30 MHz [5]
magnetische Flussdichte 33,1 nT (Mittelwert) Röhrenbildschirm in einem Abstand von 20 cm zur Antenne; Messbandbreite: 150 kHz - 30 MHz [5]
magnetische Flussdichte 39,8 nT (Mittelwert) Röhrenbildschirm in einem Abstand von 10 cm zur Antenne; Messbandbreite: 10 kHz - 150 kHz [5]
magnetische Flussdichte 0,05 µT (Mittelwert, gemessen) LCD-Bildschirm Mittelwert aus 12 Geräten in einem Abstand von 50 cm; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [8]
magnetische Flussdichte 0,11 µT (Mittelwert, gemessen) LCD-Bildschirm aus 1601 Messpunkten; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [7]
magnetische Flussdichte 0,13 µT (Mittelwert, gemessen) LCD-Bildschirm Mittelwert aus 12 Geräten in einem Abstand von 10 cm; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [8]
magnetische Flussdichte 1,2 µT (Maximum, gemessen) LCD-Bildschirm in einem Abstand von 80 cm [15]
magnetische Flussdichte 4 µT (Maximum) LCD-Bildschirm in einem Abstand von 40 cm [15]
magnetische Flussdichte 25 µT (Maximum) LCD-Bildschirm unmittelbar vor dem Gerät [15]
Touchscreen
Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
elektrische Feldstärke 12,5 V/m (Mittelwert, gemessen) - in einem Abstand von 5 cm; betrachtete Frequenz: 44 kHz; Einsatzort: Schule [14]
elektrische Feldstärke 33,34 V/m (gemessen) - vor dem Touchscreen auf der rechten Seite in einem Abstnd von 21,5 cm; betrachtete Frequenz: 44kHz; Einsatzort: Schule [14]
elektrische Feldstärke 59,84 V/m (gemessen) - auf der rechten Seite des Touchscreens in einem Abstand von 21,5 cm; betrachtete Frequenz: 44 kHz; Einsatzort: Schule [14]
elektrische Feldstärke 155,66 V/m (gemessen) - auf der rechten Rückseite des Touchscreen in einem Abstand von 21,5 cm; betrachtete Frequenz: 44 kHz; Einsatzort: Schule [14]
elektrische Feldstärke 160 V/m (Mittelwert, gemessen) - in einem Abstand von 5 cm; betrachtete Frequenz: 44 kHz; Einsatzort: Schule [14]
magnetische Feldstärke 0,11 A/m (gemessen) - vor dem Touchscreen auf der rechten Seite in einem Abstnd von 21,5 cm; betrachtete Frequenz: 44kHz; Einsatzort: Schule [14]
magnetische Feldstärke 0,19 A/m (gemessen) - auf der rechten Seite des Touchscreens; betrachtete Frequenz: 44 kHz; Einsatzort: Schule [14]
magnetische Feldstärke 0,33 A/m (gemessen) - auf der rechten Rückseite des Touchscreen in einem Abstand von 21,5 cm; betrachtete Frequenz: 44 kHz; Einsatzort: Schule [14]
magnetische Feldstärke 0,4 A/m (Mittelwert, gemessen) - in einem Abstand von 5 cm; betrachtete Frequenz: 44 kHz; Einsatzort: Schule [14]

Quellen

  1. Keine Autoren angegeben (2018): Strahlung und Strahlenschutz
  2. Leitgeb N et al. (2008): Electric emissions from electrical appliances.
  3. Behrens T et al. (2004): Quantification of lifetime accumulated ELF-EMF exposure from household appliances in the context of a retrospective epidemiological case-control study.
  4. Mader DL et al. (1992): Residential exposure to 60-Hz magnetic fields from appliances.
  5. Kurokawa Y et al. (2004): Evaluation of residential exposure to intermediate frequency magnetic fields.
  6. Preece AW et al. (1997): Magnetic fields from domestic appliances in the UK.
  7. Kim YS et al. (1997): Exposure of Workers to Extremely Low Frequency Magnetic Fields and Electric Appliances
  8. Ainsbury EA et al. (2005): An investigation into the vector ellipticity of extremely low frequency magnetic fields from appliances in UK homes.
  9. Lacy-Hulbert A et al. (1998): Biological responses to electromagnetic fields.
  10. Preece AW et al. (1999): Assessment of Human Exposure to Magnetic Fields Produced by Domestic Appliances
  11. National Research Council (1997): Possible health effects of exposure to residential electric and magnetic fields.
  12. Leitgeb N et al. (2008): Magnetic emission ranking of electrical appliances. A comprehensive market survey.
  13. Moser M et al. (2006): Nichtionisierende Strahlung und Gesundheitsschutz in der Schweiz: Grundlagen.
  14. Van Den Bossche M et al. (2015): In situ exposure assessment of intermediate frequency fields of diverse devices.
  15. Farag AS et al. (1998): Electromagnetic fields in the home.