Neue Suche

Wasserbett

Gehört zu:
Haushalt
Beschreibung:

Bei einem Wasserbett handelt es sich um ein Bett, dessen Matratze im Gegensatz zu herkömmlichen Kaltschaum- oder Federkernmatratzen mit Wasser gefüllt ist. Das Wasser wird permanent auf der Schlaftemperatur gehalten und dafür phasenweise geheizt. Für das Leeren der Matratze wird eine Wasserpumpe verwendet.

Elektrische und magnetische Felder können bei einem Wasserbett nur beim Aufheizen oder Abpumpen des Wassers auftreten.

Frequenzbereiche:
  • 50–60 Hz
Feldtyp:
elektrisch und magnetisch

Messwerte (lt. Literatur)

Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
magnetische Flussdichte 0,02 µT (Maximum) - typischer Wert ab 1990 bis heute [1]
magnetische Flussdichte 0,05–0,06 µT (Maximum) - beim Aufheizen des Wassers [2]
magnetische Flussdichte 0,45 µT (Maximum) - typischer Wert bis 1989 [1]

Quellen

  1. Behrens T et al. (2004): Quantification of lifetime accumulated ELF-EMF exposure from household appliances in the context of a retrospective epidemiological case-control study.
  2. Delpizzo V (1990): A model to assess personal exposure to ELF magnetic fields from common household sources.