Neue Suche

LKW (mit Verbrennungsmotor)

Gehört zu:
Fahrzeug mit Verbrennungsmotor
Synonyme:
Laster (mit Verbrennungsmotor), Lastkraftwagen (mit Verbrennungsmotor)
Beschreibung:

Ein Lastkraftwagen (kurz LKW oder ugs. Laster) ist ein Kraftfahrzeug, das in der Regel über einen Verbrennungsmotor angetrieben wird. Magnetische Felder kommen im Allgemeinen in drei verschiedenen Frequenz-Bereichen vor:
1) im Niederfrequenzbereich unter 20 Hz
2) im Netzfrequenz-Bereich bei 50 - 60 Hz
3) im Hochfrequenzbereich.

Im niederfrequenten Bereich wird das Magnetfeld vor allem durch die Reifenmagnetisierung, genauer gesagt durch die permanente Magnetisierung im radialen Stahlband innerhalb des Reifens, hervorgerufen.

Im Bereich der Netzfrequenz werden die magnetischen Felder u.a. durch den Drehstromgenerator und die Kabel, die vom Drehstromgenerator zur Batterie führen (besonders bei eingeschalteten Scheinwerfern), den Anlasser und die entsprechenden Kabel beim Einschalten des Motors, dem ABS-System und den elektrischen Fensterhebern verursacht.

Im Hochfrequenz-Bereich sind die Felder z.B. durch Bluetooth-Anwendungen (z.B. die Verwendung der Freisprechanlage) rund um das Armaturenbrett bedingt.

Frequenzbereiche:
  • 50–60 Hz
  • ≤ 20 Hz
Feldtyp:
elektrisch, magnetisch und elektromagnetisch

Messwerte (lt. Literatur)

LKW
Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
magnetische Flussdichte 0,081 µT (Mittelwert, gemessen) 40 - 1000 Hz (Messbereich) Mittelwert aus 5298 verschiedenen Messpunkten aus zwei LKW [1]
magnetische Flussdichte 0,088 µT (Mittelwert, gemessen) 40 - 1000 Hz (Messbereich) gemessen in einem LKW [1]

Quellen

  1. Tell RA et al. (2013): ELF magnetic fields in electric and gasoline-powered vehicles.