Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effect of static magnetic field exposure of up to 8 Tesla on sequential human vital sign measurements. med./bio.

[Wirkung einer statischen Magnetfeld-Exposition bis 8 Tesla auf sequenzielle menschliche Lebensfunktions-Messungen].

Veröffentlicht in: J Magn Reson Imaging 2003; 18 (3): 346-352

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte bestimmt werden, ob die Vitalparameter oder Elektrokardiogramme (EKG) von Menschen durch eine Exposition mit steigenden statischen Magnetfeldern bis zu 8 Tesla beeinflusst werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1:
Expositionsdauer: 5 min bei jedem Feldstärkepunkt

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer 5 min bei jedem Feldstärkepunkt
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • 8T/80 cm bore MRI scanner
Aufbau subjects were slowly advanced into the magnet on a mobile table
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1,5 T Minimum - - 1,5; 3; 4,5; 6, 8 T am Kopf
magnetische Flussdichte 8 T Maximum - - am Kopf
magnetische Flussdichte 0,8 T Minimum - - 0,8; 1,66; 2,5; 3,7; 8 T an der Brust
magnetische Flussdichte 8 T Maximum - - an der Brust
magnetische Flussdichte 0,04 T Minimum - - 0,04; 0,09; 0,13; 0,2; 2,3 T an den Füßen
magnetische Flussdichte 2,3 T Maximum - - an den Füßen

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden keine klinisch signifikanten Veränderungen der Lebenszeichen und des EKG gefunden.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel