Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Millimeter wave-induced suppression of B16 F10 melanoma growth in mice: involvement of endogenous opioids. med./bio.

[Millimeterwellen-induzierte Unterdrückung des B16F10 Melanom-Wachstums bei Mäusen: Beteiligung endogener Opioide].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2004; 25 (6): 466-473

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte quantitativ die Möglichkeit einer Millimeterwellen-Behandlung bewertet werden, Tumor-Wachstum zu beeinflussen. Außerdem sollte abgeschätzt werden, ob endogene Opioide dabei involviert sind. Es wurde das experimentelle Maus-Modell für subkutanes Melanom-Wachstum B16F10 genutzt (das Melanom-Wachstum wurde durch die subkutane Injektion von B16F10 Melanom-Zellen in die linke Flanke modelliert). Naloxon (1 mg/kg, verabreicht 30 min vor der Millimeterwellen-Behandlung) wurde als nicht-spezifischer Blocker für opioide Rezeptoren genutzt.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 61,22 GHz
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 15 min/Tag für 5 Tage
Exposition 2: 61,22 GHz
Expositionsdauer: 15 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 61,22 GHz
Charakteristik
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 15 min/Tag für 5 Tage
Modulation
Modulationsart nicht spezifiziert
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer Shielded chamber made of 0.5 inch thick low carbon steel sheets
Aufbau Mice (not anesthetized) were restrained in a plastic tube with the nose uncovered and the tail placed outside the restrainer. The nose was located in the center of the antenna`s aperture (1.5 cm x 1.5 cm)
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 133 W/m² Mittelwert berechnet - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 61,22 GHz
Charakteristik
Expositionsdauer 15 min
Modulation
Modulationsart nicht spezifiziert
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer Shielded chamber made of 0.5 inch thick low carbon steel sheets
Aufbau Five mice were anesthetized and exposed without being restrained for obtaining thermographic images
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 133 W/m² Mittelwert berechnet - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Fünf tägliche Millimeterwellen-Befeldungen unterdrückten das subkutane Tumor-Wachstum, wenn sie ab dem fünften Tag nach der Injektion der B16 Melanom-Zellen verabreicht wurden. Die Vorbehandlung mit Naloxon hob die durch die Millimeterwellen-induzierte Unterdrückung des Melanom-Wachstums komplett auf. Derselbe Verlauf von fünf Millimeterwellen-Behandlungen war unwirksam, wenn am ersten oder 10. Tag nach der Tumor-Inokulation begonnen wurde. Die Autoren schließen daraus, dass eine Millimeterwellen-Behandlung ein therapeutisches Potenzial gegen Krebs hat und dass endogene Opioide beteiligt sind bei der induzierten Unterdrückung des Melanom-Wachstums durch die Millimeterwellen-Behandlung.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel