Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of combined DC and AC magnetic fields on germination of hornwort seeds. med./bio.

[Auswirkungen kombinierter DC- und AC-Magnetfelder auf die Keimung von Samen der Japanischen Petersilie].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2004; 25 (7): 552-559

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Auswirkungen einer kombinierten Exposition von extrem niederfrequenten Magnetfeldern (ELF AC-Felder) und lokalen geomagnetischen Feldern (DC Feldern) auf die Keimung von Hornwort-Samen (Cyptotaenia japonica = japanische Petersilie) untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

In Ausrichtung zum geomagnetischen DC-Feld wurden drei verwendete ELF AC-Magnetfelder berücksichtigt (ein Vertikales, ein Paralleles und ein Senkrechtes).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 3,5–14 Hz
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 24 h/Tag für 16 Tage
Exposition 2: 7 Hz
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 24 h/Tag für 16 Tage
Exposition 3: 7 Hz
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 24 h/Tag für 16 Tage

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 3,5–14 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 24 h/Tag für 16 Tage
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau petri dish placed in the center of a pair of Helmholtz coils
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 50 µT - gemessen - Erdmagnetfeld
magnetische Flussdichte 750 µT Effektivwert gemessen - vertikales Feld
magnetische Flussdichte 500 µT Effektivwert gemessen - vertikales Feld

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 7 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 24 h/Tag für 16 Tage
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 50 µT - gemessen - Erdmagnetfeld
magnetische Flussdichte 750 µT Effektivwert gemessen - Wechselfeld senkrecht zum Erdmagnetfeld
magnetische Flussdichte 500 µT Effektivwert gemessen - Wechselfeld senkrecht zum Erdmagnetfeld

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 7 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 24 h/Tag für 16 Tage
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 50 µT - gemessen - Erdmagnetfeld
magnetische Flussdichte 500 µT Effektivwert gemessen - Wechselfeld parallel zum Erdmagnetfeld
magnetische Flussdichte 750 µT Effektivwert gemessen - Wechselfeld parallel zum Erdmagnetfeld

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Das geomagnetische Feld, in Verbindung mit einem vertikalen AC-Feld bei 700 µT/7 Hz und bei 500 µT/14 Hz, begünstigte die Keimung der Samen sehr wirkungsvoll. Das parallele Feld war wirkungsvoller, als das Senkrechte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel