Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

No effect of short-term exposure to GSM-modulated low-power microwaves on benzo(a)pyrene-induced tumours in rat. med./bio.

[Keine Wirkung einer kurzzeitigen Exposition bei GSM-modulierten schwachen Mikrowellen auf Benzapyren-induzierte Tumoren bei Ratten].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 1999; 75 (10): 1251-1256

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Effekte schwacher Mikrowellen auf die Krebsentwicklung untersucht werden unter Anwendung eines Ratten-Sarkom-Modells.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 900 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 2 h/Tag, 5 Tage/Woche für 2 Wochen

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 2 h/Tag, 5 Tage/Woche für 2 Wochen
Modulation
Modulationsart gepulst
Tastgrad 12,5 %
Folgefrequenz 217 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 65 cm
Kammer The distance between the bottom of the horn antenna (mounted at the top of the anechoic chamber) and the top of the cages was 65 cm.
Aufbau Animals were placed in Plexiglas containers divided into ten separate cages (6 cm x 6 cm x 17 cm long, arranged in two rows of five) keeping the animals parallel to the electric field, with their heads facing outwards most of the time.
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo Rats were exposed or sham exposed from day 20, 40 or 75 after injection of benzo(a)pyrene. A group of six rats was kept as cage control.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 55 µW/cm² Mittelwert gemessen - -
SAR 75 mW/kg Mittelwert gemessen Ganzkörper ± 25 mW/kg
Leistungsflussdichte 200 µW/cm² Mittelwert gemessen - -
SAR 270 mW/kg Mittelwert gemessen Ganzkörper ± 90 mW/kg

Referenzartikel

  • Durney CH et al. (1979): An empirical formula for broad band SAR calculations of prolate spheriodal models of humans and animals.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Eine schwache GSM Mikrowellen-Befeldung von Ratten, die Benzpyren-induzierte Tumoren tragen, hatte keine Wirkung auf die Autoantikörper-Level, das Tumor-Auftreten oder das Überleben.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel