Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of ELF electric fields on the isolated frog heart. med./bio.

[Wirkungen von elektrischen ELF Feldern auf isolierte Frosch-Herzen]

Veröffentlicht in: IEEE Trans Biomed Eng 1983; 30 (6): 347-348

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Auswirkung von elektrischen Feldern extrem niedriger Frequenz auf die Herzfrequenz von isolierten Froschherzen in vitro untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 700 mHz–60 Hz

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 700 mHz–60 Hz
Typ
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • parallel stainless steel electrodes
Aufbau The heart was placed in the center of the petri dish midway between the electrodes.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 70 V/m Maximum - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
  • isoliertes Froschherz
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Der Herzschlag wurde durch die elektrischen Felder oberhalb eines Schwellenwertes von 20-30 V/m erhöht. Außerdem war der Herzschlag stärker durch Feldfrequenzen beeinflusst, die in der Nähe des natürlichen Herzfrequenz (etwa 0,5 Hz) lagen, als durch höhere Frequenzen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel