Studientyp: Medizinische/biologische Studie (Beobachtungsstudie)

Effects of electromagnetic fields produced by radiotelevision broadcasting stations on the immune system of women. med./bio.

[Wirkungen elektromagnetischer Felder von Rundfunkübertragungsstationen auf das Immunsystem der Frau].

Veröffentlicht in: Sci Total Environ 2001; 273 (1-3): 1-10

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte das Immunsystem von 19 Frauen untersucht werden, die elektromagnetischen Feldern von Rundfunksendeanlagen ausgesetzt waren.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 500 kHz–3 GHz
Expositionsdauer: mindestens 2 Jahre

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 500 kHz–3 GHz
Typ
Expositionsdauer mindestens 2 Jahre
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • radiotelevision broadcasting stations
Zusatzinfo ELMF levels determined on the balconies and inside the homes of the women's residences
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 4,3 V/m - - - +/- 1,4 V/m auf dem Balkon des Hauses der Versuchsperson

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Hochfrequente elektromagnetische Felder reduzieren die zytotoxische Immunantwort im peripheren Blut von Frauen (ohne einen Dosis-Wirkungs-Effekt).

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel