Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effect of environmental temperature on the interactive developmental toxicity of radiofrequency radiation and 2-methoxyethanol in rats. med./bio.

[Wirkung der Umgebungstemperatur auf die interaktive Entwicklungs-Toxizität von Hochfrequenz-Befeldung und 2-Methoxyethanol bei Ratten].

Veröffentlicht in: Int Arch Occup Environ Health 1998; 71 (6): 413-423

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte untersucht werden, ob veränderte Umwelt-Temperaturen (18°C, 24°C und 30°C) die wechselwirkende Entwicklungs-Toxizität von Hochfrequenz-Befeldung und dem industriellen Lösungsmittel 2-Methoxyethanol beeinflussen würde. Dies ist wichtig, da hochfrequente Befeldung an verschiedenen Arbeitsplätzen genutzt wird, die nur wenig in Hinblick auf die Umwelt-Temperaturen kontrolliert werden. Viele Arbeiter sind außerdem gleichzeitig Chemikalien ausgesetzt.

Hintergrund/weitere Details

Darüber hinaus haben die Autoren in einer früheren Studie gezeigt, dass die kombinierte Expostion von Hochfrequenz-Befeldung (10 MHz) und 2-Methoxyethanol eine erhöhte Teratogenität bei Ratten erzeugt (Publikation 3519).
Hochfrequenz-Befeldung, die ausreichend ist, Kolon-Temperaturen für 2 oder 4 Stunden auf einem Kontrollwert (38°C), 39°C und 40°C zu halten, kombiniert mit 2-Methoxyethanol (0 oder 100 mg/kg) wurde am Tag 13 der Gestation von Ratten bei verschiedenen Umwelt-Temperaturen verabreicht. Die Muttertiere wurden an Tag 20 der Gestation getötet und die Föten auf äußere Missbildungen hin untersucht.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 10 MHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 2 oder 4 h
  • SAR: 8 mW/g Minimum (nicht spezifiziert) (set initially)
  • SAR: 800 µW/g Minimum (nicht spezifiziert) (7.9 W/kg)

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 10 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer 2 oder 4 h
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Kammer near field synthesizers enclosed within copper wire chambers housed in Forma 7010 or 74668 environmental chambers.
Aufbau rats placed in cylinderical plexiglass holders with 12 mm holes
Zusatzinfo Each rat was oriented in its long axis for induced EF to be parallel. Rats irradiated in one of the two RF-near field synthesizer facilities designed by NIOSH.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 8 mW/g Minimum - nicht spezifiziert set initially
SAR 800 µW/g Minimum - nicht spezifiziert 7.9 W/kg

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Umwelt-Temperatur beeinflusst die spezifische Absorptionsrate, die nötig ist, um eine spezifische Kolon-Temperatur zu erhalten, aber sie beeinflusst nicht die wechselwirkende Entwicklungs-Toxizität von Hochfrequenz-Befeldung und 2-Methoxyethanol. Die Ergebnisse tragen zum Nachweis bei, dass Entwicklungs-Toxizität hochfrequenter Befeldung (kombiniert oder allein) mit der Kolon-Temperatur verbunden ist, nicht mit dem SAR-Wert.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel