Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Synchronization of cortical neurons by a pulsed microwave field as evidenced by spectral analysis of electrocorticograms from the white rat. med./bio.

[Synchronisation kortikaler Neuronen durch ein gepulstes Mikrowellen-Feld, nachgewiesen durch Spektralanalyse von Elektrokortikogrammen bei der weißen Ratte].

Veröffentlicht in: Ann N Y Acad Sci 1975; 247: 82-86

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die direkte Wirkung von Mikrowellen-Feldern auf zerebrale Neuronen gezeigt werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 3 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: 10 Tage

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 3 GHz
Typ
Expositionsdauer 10 Tage
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

500 - 600 pps

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 50 mW/cm² Mittelwert - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es scheint, dass die Exposition bei einem gepulsten Mikrowellen-Feld, wenn die Puls-Wiederholungs-Frequenz stabil ist (d.h. mit konstanten Puls-Pausen), zu einer Frequenz im okzipitalen Elektrokortikogramm führt, die synchron zur Puls-Wiederholungs-Frequenz ist. Diese Frequenz ist höher als üblicherweise aufgenomme und dauert noch einige Stunden nach Beendigung der Exposition an.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel