Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Differing effects of pulsed and CW microwave energy upon nerve function as detected by birefringence measurements. med./bio.

[Unterschiedliche Wirkungen von gepulsten und kontinuierliche Mikrowellen auf die Nerven-Funktion, wie durch Doppelbrechung-Messungen ermittelt].

Veröffentlicht in: IEEE Trans Microw Theory Tech 1980; 28 (10): 1126-1133

Ziel der Studie (lt. Redakteur)

Es sollte die Antwort peripherer Nerven auf eine Mikrowellen-Befeldung (gepulste und kontinuierliche Welle) untersucht werden durch Doppelbrechung-Messung (ein optisches System).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1:
  • nicht spezifiziert
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 23 min/Nerv
Exposition 2:
  • nicht spezifiziert
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: 23 min/Nerv

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz
  • nicht spezifiziert
Typ
Expositionsdauer 23 min/Nerv
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • WR 284 waveguide, closed at one end, attached to antenna at the other end
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 5 W - gemessen - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz
  • nicht spezifiziert
Typ
Signalform
Expositionsdauer 23 min/Nerv
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 1 µs
Pakete pro Sekunde 1.000
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 5 kW Spitzenwert gemessen - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Gepulste Mikrowellen-Energie beeinflusst bei demselben Leistungsdurchschnitt wie die Energie kontinuierlicher Wellen stärker die Nerv-Funktion. Die Abnahme-Rate der Doppelbrechungs-Amplitude ist bei gepulsten Wellen größer als bei der Energie kontinuierlicher Wellen. Erhitzen des Nerven liefert ähnliche Ergebnisse wie die Exposition bei kontinuierlicher Wellen-Energie.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel