Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Non-thermal effects of electromagnetic fields at mobile phone frequency on the refolding of an intracellular protein: myoglobin. med./bio.

[Nicht-thermische Wirkungen elektromagnetischer Felder bei Handy-Frequenz auf das Rückfalten eines intrazellulären Enzyms: Myoglobin].

Veröffentlicht in: J Cell Biochem 2004; 93 (1): 188-196

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten mögliche athermische Wirkungen von Mikrowellen auf die Rückfaltung (Umkehrbarkeit der räumlichen Faltung) von Myoglobin als Modell-Protein untersucht werden: 1) Es wurde die Rückfaltungs-Kinetik der Häm-Bindungsstelle und 2) die Konformations-Dynamik der sauren Myoglobin-Moleküle bei exponierten und nicht-exponierten Proben durch spezifische Fluoreszenz-Abnahme bei pH 3.0 untersucht (das Senken des pH-Werts verursacht die Zerstörung der hydrophoben Häm-Bindungsstelle).

Hintergrund/weitere Details

Myoglobin wurde ausgesucht, da es aufgrund seiner gut bekannten hochauflösenden kristallographischen Struktur als gutes Modell zur Untersuchung von Protein-Wechselwirkungen mit elektromagnetischen Mikrowellen-Feldern betrachtet werden kann.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1,95 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 3 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,95 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 3 h
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • Wellenleiter
  • 110 x 55 x 500 mm, surrounded by a thermostated water jacket
Aufbau The sample (3 ml of solution) in a polystyrene cuvette (10 x 10 x 35 mm) was placed vertically in the waveguide where the incident E field (vertical) was maximum.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo The sample temperature at the beginning was 25 ± 0.1°C, it increased to 30 ± 0.1°C in about 30 min, and it remained at that value for the rest of the exposure period. In order to provide a "sham" exposure for each experiment, a cuvette was placed into a thermal bath reproducing the same temperature time course as in the RF exposed sample.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 51 mW/g Mittelwert bestimmt über Leistungsverlust - ± 1 mW/g

Referenzartikel

  • Bismuto E et al. (2003): Are the conformational dynamics and the ligand binding properties of myoglobin affected by exposure to microwave radiation?

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Kinetik befeldeter Proben scheint durch das elektromagnetische Mikrowellen-Feld verlangsamt zu werden. Bei Vorhandensein elektromagnetischer Mikrowellen-Felder scheint die Neigung von Protein-Molekülen, spezifische Konformations-Sub-Zustände auszubilden, beeinflusst zu werden.
Veränderungen in der strukturellen Fluktuation, verursacht durch Mikrowellen-Störung, können den Aggregations-Prozess, der während der Protein-Faltung auftritt, unterschiedlich beeinflussen. Dies stellt ein mögliches Risiko für die Protein-Missfaltung dar.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel