Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Biological effect on blood cerebrospinal fluid barrier due to radio frequency electromagnetic fields exposure of the rat brain in vivo. med./bio.

[Biologische Wirkung auf die Blut-Liquor-Schranke des Ratten-Gehirns in vivo aufgrund einer Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern].

Veröffentlicht in: Environmentalist 2007; 27 (4): 489-492

Ziel der Studie (lt. Autor)

Diese Studie wurde durchgeführt, um die Wirkung einer Hochfrequenz-Befeldung auf die Durchlässigkeit der Blut-Liquor-Schranke bei Ratten zu untersuchen.

Hintergrund/weitere Details

Die Blut-Liquor-Schranke ist eine physiologische Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Liquorsystem des Gehirns mit einer kompletten Permeabilität nur für Wasser und wasserlösliche Gase.
Sowohl juvenilen als auch adulten Ratten wurde in den lateralen Ventrikel des Gehirns eine Kanüle implantiert, um Liquor cerebrospinalis zu gewinnen. Nach einer FITC-Albumin-Injektion in die Schwanz-Vene wurde über 180 Minuten die Fluoreszenz-Intensität des FITC-Albumins im Liquor cerebrospinalis gemessen.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1,5 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 min
Exposition 2: 1,5 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,5 GHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 min
Zusatzinfo adulte Ratten
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

TDMA signal for Japanese PDC systems

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • 8-shaped loop antenna
Aufbau The rat's head was locally exposed by the antenna placed 5 mm upward to the parietal region.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,5 W/kg Mittelwert über Masse - Gehirn -
SAR 2 W/kg Mittelwert über Masse - Gehirn -
SAR 9,5 W/kg Mittelwert über Masse - Gehirn -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,5 GHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 min
Zusatzinfo jugendliche Ratten
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

TDMA signal for Japanese PDC systems

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,6 W/kg Mittelwert über Masse - Gehirn -
SAR 2,2 W/kg Mittelwert über Masse - Gehirn -
SAR 10,4 W/kg Mittelwert über Masse - Gehirn -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden keine statistisch signifikanten Effekte der Hochfrequenz-Exposition auf die Durchlässigkeit der Blut-Liquor-Schranke bei Ratten beobachtet.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel