Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Low frequency electromagnetic radiation and hearing. med./bio.

[Niederfrequente elektromagnetische Befeldung und Hören].

Veröffentlicht in: J Laryngol Otol 2009; 123 (11): 1204-1211

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte der mögliche Einfluss von niederfrequenten und extrem niederfrequenten elektromagnetischen Feldern (50, 500, 1000, 2000, 4000 und 5000 Hz) auf die äußeren Haarzellen in einem Meerschweinchen-Modell untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Es wurden 34 Meerschweinchen exponiert (vier bis acht pro Gruppe) und ein Tier pro Gruppe wurde als Kontrolle verwendet.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz–1 kHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 20 h/Tag an 180 Tagen
Exposition 2: 2 kHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 20 h/Tag an 165 Tagen
Exposition 3: 4 kHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 20 h/Tag an 214 Tagen
Exposition 4: 5 kHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 16 h/Tag an 390 Tagen

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz–1 kHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 20 h/Tag an 180 Tagen
Zusatzinfo experiment performed with 50 Hz, 500 Hz and 1000 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau electric and magnetic components of the electromagnetic wave in a plane perpendicular to the propagation direction
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 471,4 V/m Maximum - - -
magnetische Flussdichte 1,569 µT Maximum - - -
s. Bemerkungen - - - - U = 200 V max

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 2 kHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 20 h/Tag an 165 Tagen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 471,4 V/m Maximum - - -
magnetische Flussdichte 1,569 µT Maximum - - -
s. Bemerkungen - - - - U = 200 V max

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 4 kHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 20 h/Tag an 214 Tagen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 471,4 V/m Maximum - - -
magnetische Flussdichte 1,569 µT Maximum - - -
s. Bemerkungen - - - - U = 200 V max

Exposition 4

Hauptcharakteristika
Frequenz 5 kHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 16 h/Tag an 390 Tagen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 471,4 V/m Maximum - - -
magnetische Flussdichte 1,569 µT Maximum - - -
s. Bemerkungen - - - - U = 200 V max

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigten, dass sich die untersuchten Parameter der exponierten Tieren und dem Kontroll-Tier jeder Gruppe nicht signifikant voneinander unterschieden. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass eine anhaltende Exposition bei elektromagnetischen Feldern von 50 Hz bis 5 kHz und der magnetischen Flussdichte von 1,5 µT keine funktionellen oder morphologischen Veränderungen in den äußeren Haarzellen des Corti-Organs des Meerschweinchens erzeugten.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel