Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Cardiovascular and thermal effects of microwave irradiation at 1 and/or 10 GHz in anesthetized rats. med./bio.

[Kardiovaskuläre und thermische Wirkungen von Mikrowellen-Befeldung bei 1 und/oder 10 GHz von betäubten Ratten].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2000; 21 (3): 159-166

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Effekte auf thermische Verteilung und auf Herz und Gefäße durch eine anhaltende Exposition in 1 GHz, 10 GHz, oder in kombinierten 1- und 10 GHz-Felder bestimmt werden, sowohl in E (linkslaterale Exposition, Längsachse parallel zum elektrischen Feld) als auch in H (linkslaterale Exposition, Längsachse senkrecht zum elektrischen Feld) Orientierung.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: bis zum Tod; 25.6 +/- 1.2 min
Exposition 2: 10 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: bis zum Tod; 34.7 +/- 1.1 min
Exposition 3: 10 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: bis zum Tod; 30.5 +/- 1.4 min
Exposition 4: 1 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: bis zum Tod; 28.5 +/- 0.7 min
Exposition 5: 10 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: bis zum Tod; 34.3 +/- 0.5 min
Exposition 6: 10 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: bis zum Tod; 29.7 +/- 0.1 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1 GHz
Charakteristik
Expositionsdauer bis zum Tod; 25.6 +/- 1.2 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Zusatzinfo Left lateral exposure, long axis parallel to the electric field.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 380 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - -
SAR 12 W/kg Mittelwert s. Bemerkungen Ganzkörper kalorimetrisch ermittelt

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 10 GHz
Charakteristik
Expositionsdauer bis zum Tod; 34.7 +/- 1.1 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Zusatzinfo Left lateral exposure, long axis parallel to the electric field.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 670 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - -
SAR 12 W/kg Mittelwert s. Bemerkungen Ganzkörper kalorimetrisch ermittelt

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 10 GHz
Charakteristik
Expositionsdauer bis zum Tod; 30.5 +/- 1.4 min
Zusatzinfo Simultaneous 1 GHz and 10 GHz exposure.
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Zusatzinfo Left lateral exposure, long axis parallel to the electric field.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 335 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - at 10 GHz.
Leistungsflussdichte 193 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - at 1 GHz
SAR 12 W/kg Mittelwert s. Bemerkungen Ganzkörper kalorimetrisch ermittelt

Exposition 4

Hauptcharakteristika
Frequenz 1 GHz
Charakteristik
Expositionsdauer bis zum Tod; 28.5 +/- 0.7 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Zusatzinfo Left lateral exposure, long axis perpendicular to the electric field.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 105 mW/cm² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - -
SAR 12 W/kg Mittelwert s. Bemerkungen Ganzkörper kalorimetrisch ermittelt

Exposition 5

Hauptcharakteristika
Frequenz 10 GHz
Charakteristik
Expositionsdauer bis zum Tod; 34.3 +/- 0.5 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Zusatzinfo Left lateral exposure, long axis perpendicular to the electric field.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 580 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - -
SAR 12 W/kg Mittelwert s. Bemerkungen Ganzkörper kalorimetrisch ermittelt

Exposition 6

Hauptcharakteristika
Frequenz 10 GHz
Charakteristik
Expositionsdauer bis zum Tod; 29.7 +/- 0.1 min
Zusatzinfo Simultaneous 1 GHz and 10 GHz exposure.
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Zusatzinfo Left lateral exposure, long axis parallel to the electric field.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 525 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - at 1 GHz
Leistungsflussdichte 290 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - at 10 GHz.
SAR 12 W/kg Mittelwert s. Bemerkungen Ganzkörper kalorimetrisch ermittelt

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Überlebenszeit war bei beiden Orientierungen (E und H) bei den Tieren am geringsten, die bei 1-GHz exponiert waren und am größten bei der 10-GHz-Gruppe. Temperaturwerte in der 1- und 10-GHz kombinierten Gruppe lagen zwischen denen der jeweiligen Einzel-Frequenz Expositionsgruppen (bei beiden Orientierungen). Während der Befeldung stieg der arterielle Blutdruck erst an und fiel dann bis zum Tod ab. Die Herzrate stieg während der Expositionszeit durchweg an. Die Ergebnisse zeigen an, dass, im Vergleich zu den Ergebnissen der Einzel-Frequenz-Exposition, keine ungewöhnlichen physiologischen Antworten auftreten, die auf multifrequenter Mikrowellen-Exposition beruhen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel