Leider müssen wir die Neuaufnahme von Artikeln aus dem Hochfrequenzbereich inkl. von Artikeln, die sich mit Mobilfunk beschäftigen, aufgrund mangelnder finanzieller Ressourcen ab sofort (27. November 2017) einstellen. Wir bedauern dies und hoffen, in Zukunft eine Lösung zu finden.
Home
Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of electromagnetic radiation from 3G mobile phone on heart rate, blood pressure and ECG parameters in rats.

[Wirkungen elektromagnetischer Felder von 3G-Mobiltelefonen auf Herzfrequenz, Blutdruck und EKG-Parameter bei Ratten].

Veröffentlicht in: Toxicol Ind Health 2012; 28 (7): 629-638

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer elektromagnetischen Feld-Exposition der dritten Mobilfunk-Generation (3G) auf die Herzfrequenz, den Blutdruck und EKG-Parameter bei betäubten Ratten untersucht werden sowie, ob eine Melatonin-Gabe irgendwelche schützenden Wirkungen auf diese Parameter hat.
Hintergrund/weitere Details: 36 Ratten wurden in vier Gruppen aufgeteilt (jede Gruppe n=9): 1.) Expositions-Gruppe, 2.) Exposition + Melatonin (5 mg/kg Körpergewicht, täglich für 20 Tage), 3.) Kontrollgruppe, 4.) Kontrolle + Melatonin. Die Paramater wurden vor dem ersten und am letzten Tag des Experiments aufgezeichnet.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1,9–2,2 GHz
Expositionsdauer: 40 Min./Tag an 20 Tagen
-
Allgemeine Informationen
rats were treated in four groups: i) EMF exposure ii) EMF exposure + melatonin iii) control iv) control + melatonin
Exposition 1
Hauptcharakteristika
Frequenz 1,9–2,2 GHz
Typ
Expositionsdauer 40 Min./Tag an 20 Tagen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • Nokia N-70 mobile phone (with GPRS and EDGE)
Aufbau rats kept in 40 cm long, 30 cm wide and 15 cm high plastic cages without wood chip bedding; cell phone placed in contact with the cage's underside; each cell phone for 20 min passive (listening) and for 20 min active (speech) with 20 min recorded speech; cages placed 10 m apart; control group exposed to cell phones in stand-by mode
Parameter
Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigten bei den Gruppen vor und nach dem Experiment keine signifikanten Unterschiede beim Blutdruck, der Herzfrequenz und bei den EKG-Parametern. Melatonin wies ebenfalls keine zusätzlichen Wirkungen auf, weder vorteilhafte noch nachteilige.
Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

  • Inonu University, Malatya, Turkey

Themenverwandte Artikel