Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Influence of variable electromagnetic field on the energy and germination capacity of Cannabis sativa L. subsp. culta Serebr. med./bio.

[Einfluss eines variablen elektromagnetischen Feldes auf die Energie und Keimfähigkeit von Cannabis sativa L. subsp. culta Serebr].

Veröffentlicht in: 2018 Applications of Electromagnetics in Modern Techniques and Medicine (PTZE), Racławice. IEEE, 2018: 252-255, ISBN 9781538669372

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Exposition von Cannabis-Samen bei 50 Hz-Magnetfeldern auf die Keimung untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Die Cannabis-Samen wurden jeweils für 30, 60, 90, 120, 150, 180, 210 und 240 Minuten bei einem 50 mT- oder einem 70 mT-Magnetfeld exponiert. Zudem wurde eine Kontrollgruppe ohne Exposition genutzt. Es wurden jeweils 100 Samen und 3 Wiederholungen für jede Bedingung genutzt.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: 30-240 Minuten
Exposition 2: 50 Hz
Expositionsdauer: 30-240 Minuten

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Expositionsdauer 30-240 Minuten
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau ein Solenoid mit einer Länge von 480 mm und einem Durchmesser von 60 mm
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 50 mT - - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Expositionsdauer 30-240 Minuten
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 70 mT - - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Eine Exposition bei dem 70 mT-Magnetfeld führte zu signifikant mehr korrekt entwickelte Keimlingen bei allen Expositions-Dauern im Vergleich zur Kontrollgruppe. Im Falle der Exposition bei dem 50 mT-Magnetfeld zeigten nur einige Expositions-Dauern (90, 120 und 240 min) eine signifikant höhere Anzahl an korrekt entwickelten Keimlingen im Vergleich zur Kontrollgruppe. Bei der Keimfähigkeit und die Energiekapazität wurden keine signifikanten Unterschiede nach der Exposition bei einem Magnetfeld für 50 mT oder 70 mT im Vergleich zur Kontrollgruppe gefunden.
Die Autoren schlussfolgern, dass eine Exposition bei 50 Hz-Magnetfeldern zu einer Reduktion von Fehlentwicklungen bei Cannabis-Keimlingen führen könnte.

Studienmerkmale:

Themenverwandte Artikel