Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects on protein kinase C and gene expression in a human mast cell line, HMC-1, following microwave exposure. med./bio.

[Wirkungen auf die Proteinkinase C und die Genexpression in einer menschlichen Mastzelllinie, HMC-1, nach Mikrowellen-Exposition].

Veröffentlicht in: Cell Biol Int 2000; 23 (11): 739-748

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Wirkung einer elektromagnetischen Feld-Exposition im Mikrowellenbereich (864.3MHz) auf die Proteinkinase C und die Genexpression in menschlichen Mastzellen bestimmt werden.

Hintergrund/weitere Details

Die Zellen durften während der Exposition gekühlt werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 864,3 MHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 3 x 20 min/Tag in 4 h Abstand, für 7 Tage
  • SAR: 7,3 W/kg Mittelwert über Masse (s. Bemerkungen) (gemittelt über 20 g Medium)
  • SAR: 12,1 W/kg nicht spezifiziert (nicht spezifiziert) (4,9; 11,4 und 12,1 W/kg an drei Punkten)

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 864,3 MHz
Typ
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 3 x 20 min/Tag in 4 h Abstand, für 7 Tage
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer The exposure chamber [Donnellan et al., 1997] consisted of a cubic aluminium box of 1.1 m internal side length and contained a horizontal loop antenna mounted on a horizontal Masonite shelf located at the mid point of the chamber. The reflective walls formed a resonant chamber, and thus a complex modal field pattern was generated that was taken into account in the experimental design.
Aufbau Cells in 20 ml of culture medium in a 75-cm² flask were placed in the exposure chamber.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo The cells were allowed to cool during the exposure. After 20 min, there was less than 1°C difference between the temperature of the culture medium in the exposed (26.5°C) and sham (25.8°C) flasks, and this difference occurred only during the last 5 min of the exposure.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 7,3 W/kg Mittelwert über Masse bestimmt über Leistungsverlust s. Bemerkungen gemittelt über 20 g Medium
SAR 12,1 W/kg nicht spezifiziert gemessen nicht spezifiziert 4,9; 11,4 und 12,1 W/kg an drei Punkten

Referenzartikel

  • Donnellan M et al. (1997): Effects of exposure to electromagnetic radiation at 835 MHz on growth, morphology and secretory characteristics of a mast cell analogue, RBL-2H3.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es gab keinen signifikanten morphologischen Unterschied zwischen den Kontroll-HCM-1 Zellen und den exponierten Zellen. Es gab einen einheitlichen Trend für einen Anstieg bei der Menge der immunreaktiven Proteinkinase C in der Membranfraktion und einen gleichzeitigen Abfall in der Cytosol-Fraktion. Reproduzierbare und signifikante Änderungen bei der Expression wurden bei nur drei von insgesamt 588 überprüften Genen gefunden. Die Ergebnisse liefern einen Nachweis, dass eine schwache Mikrowellen-Exposition sowohl die Genexpression als auch die Moleküle beinflussen kann, die bei wichtigen zellregulatorischen Funktionen beteiligt sind.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel