Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

No evidence of major transcriptional changes in the brain of mice exposed to 1800 MHz GSM signal. med./bio.

[Keine Evidenz für größere Transkriptions-Veränderungen in Mäuse-Gehirnen unter Exposition mit einem 1800 MHz GSM-Signal].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2008; 29 (4): 312-323

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die möglichen Wirkungen von Mikrowellen auf die Genexpression im Gehirn von Mäusen untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Es wurden 15 Mäuse exponiert und 15 Mäuse schein-exponiert.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1.805,2 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 1 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.805,2 MHz
Typ
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Expositionsdauer kontinuierlich für 1 h
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

GSM signal

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau Mice in MW-transparent rodent restrainers were placed in the horizontal plane below the septum on a support of dielectric material with their longitudinal axis parallel to the main axis of the GTEM cell, in a location where matching conditions were optimized.
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 4,6 W - gemessen - Eingangsleistung
elektrische Feldstärke 96,1 V/m Mittelwert gemessen - ± 5,6 V/m ungestört
Leistungsflussdichte 24,5 W/m² Mittelwert geschätzt - ebener Welle gleichwertig
SAR 6,05 W/kg Maximum berechnet - im Darm
SAR 1,09 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Ganzkörper -
SAR 0,56 W/kg Maximum berechnet - im Gehirn
SAR 0,2 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Gehirn ± 0,07 W/kg

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurde kein konsistenter Hinweis einer Modulation der Genexpression im Gesamt-Hirn der Maus in Verbindung mit einer 1800 MHz-Exposition gefunden.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel