Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Measurement of blood-brain barrier permeation in rats during exposure to 2450-MHz microwaves. med./bio.

[Messung der Durchdringung der Blut-Hirn-Schranke bei Ratten während einer 2450 MHz Mikrowellen-Eposition].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 1982; 3 (3): 371-383

Ziel der Studie (lt. Redakteur)

Untersuchung der Wirkung von Mikrowellen auf die Permeabilität der Blut-Hirn-Schranke von Ratten gegenüber Saccharose und Inulin, verglichen mit der Wirkung von Temperatur-Erhöhung.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau long axis of the rat's body parallel to the eletric field
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 100 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - entsprechender geschätzter SAR-Wert: 2 W/kg
Leistungsflussdichte 200 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - entsprechender geschätzter SAR-Wert: 4 W/kg
Leistungsflussdichte 300 W/m² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - entsprechender geschätzter SAR-Wert: 6 W/kg

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Permeabilität der Blut-Hirn-Schranke gegenüber Saccharose erhöhte sich bei Exposition mit 2450 MHz aufgrund der dadurch hervorgerufenen Temperatur-Erhöhung

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch