Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of exposure to low level radiofrequency fields on acetylcholine release in hippocampus of freely moving rats. med./bio.

[Wirkungen einer Exposition bei schwachen Hochfrequenz-Feldern auf die Acetylcholin-Freisetzung im Hippokampus von sich frei bewegenden Ratten].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2002; 23 (4): 249-255

Ziel der Studie (lt. Autor)

Mit Hilfe der Mikrodialyse wurde die Acetylcholin (ACh)-Freisetzung im Hippokampus von sich frei bewegenden Ratten nach akuter Befeldung mit zwei hochfrequenten Feldern mit Leistungsflussdichten unter den erlaubten Schwellenwerten untersucht.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 1 h
Exposition 2: 800 MHz
Modulationsart: AM
Expositionsdauer: kontinuierlich für 1 oder 14 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 1 h
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 60 cm
Kammer The rats were placed individually in a narrow Teflon cage (W 15 cm x L 30 cm x H 30 cm) with their main body axis parallel to the magnetic component of the field.
Aufbau The cage was positioned with its input face at 60 cm from the antenna and its bottom 5 cm under the axis.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo The rectangular horn antennas had a horizontal great axis, so they emitted a horizontal magnetic component and a vertical electric component.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 2 mW/cm² nicht spezifiziert gemessen - -
SAR 3,26 W/kg Mittelwert über Masse geschätzt Ganzkörper -
Leistungsflussdichte 4 mW/cm² nicht spezifiziert gemessen - -
SAR 6,52 W/kg Mittelwert über Masse geschätzt Ganzkörper -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 800 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 1 oder 14 h
Modulation
Modulationsart AM
Modulationsfrequenz 32 Hz
Zusatzinfo

[Kunjilwar and Behari, 1993]

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 16 cm
Aufbau The cage was positioned with its input face at 16 cm from the antenna and its bottom 5 cm under the axis.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 0,2 mW/cm² nicht spezifiziert gemessen - -
SAR 0,325 W/kg Mittelwert über Masse geschätzt Ganzkörper -

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Nach Exposition bei 2.45 GHz Hochfrequenz zeigten die bei 2 mW/cm² exponierten Ratten keine signifikante Änderung bei der ACh-Freisetzung, wohingegen solche, die 4 mW/cm² ausgesetzt waren, eine signifikante 40%-Verminderung bei der durchschnittlichen ACh-Freisetzung zeigten (diese Verminderung war 5 h nach der Exposition am größten). Die Befeldung bei 800 MHz Hochfrequenz für eine Stunde verursachte keinen signifikanten Effekt, aber eine Exposition für 14 Stunden verursachte eine signifikante 43%-Verminderung bei der ACh-Freisetzung während der Zeit von 23 Uhr bis 4 Uhr im Vergleich zu den Kontroll-Ratten. In der Kontrollgruppe beobachteten die Autoren einen Anstieg der ACh-Freisetzung zu Beginn der Nacht, was mit der Wachphase der Ratten verbunden war. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass neurochemische Änderungen des cholinergen Systems im Hippokampus während und nach einer Exposition bei schwach-intensiver Hochfrequenz beobachtet werden können.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel