Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Analysis of the effects of microwave energy on enzymatic activity of lactate dehydrogenase (LDH). med./bio.

[Analyse der Wirkungen von Mikrowellen-Energie auf die enzymatische Aktivität der Lactat-Dehydrogenase (LDH)].

Veröffentlicht in: J Microw Power 1978; 13 (1): 95-99

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die enzymatische Aktivität der Lactat-Dehydrogenase (LDH) während einer Mikrowellen-Befeldung mit verschiedenen Leistungen bei genauer Kontrolle der Energie-Absorption und Temperaturveränderung untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 3 GHz
Modulationsart: CW
  • SAR: 33 mW/g Minimum (nicht spezifiziert) (165 W/kg, 330 W/kg, 660 W/kg, 990 W/kg, 1320 W/kg, 1650 W/kg)
  • SAR: 1,98 W/g Maximum
Exposition 2: 3 GHz
Modulationsart: CW
  • SAR: 330 mW/g Minimum (nicht spezifiziert) (595 W/kg)
  • SAR: 960 mW/g Maximum

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 3 GHz
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau Cuvette inserted into the waveguide.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 33 mW/g Minimum bestimmt über Leistungsverlust nicht spezifiziert 165 W/kg, 330 W/kg, 660 W/kg, 990 W/kg, 1320 W/kg, 1650 W/kg
SAR 1,98 W/g Maximum bestimmt über Leistungsverlust - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 3 GHz
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau Cuvette inserted into the waveguide.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 330 mW/g Minimum bestimmt über Leistungsverlust nicht spezifiziert 595 W/kg
SAR 960 mW/g Maximum bestimmt über Leistungsverlust - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die durch die Mikrowellen-Befeldung hervorgerufenen Effekte auf die gesteigerte Enzym-Geschwindigkeit wurden nur auf eine thermische Wirkung zurückgeführt. Es konnten keine Veränderungen der enzymatischen Aktivität durch die Mikrowellen-Befeldung hervorgerufen werden, wenn die Energie-Absorption keine Temperaturveränderung zur Folge hatte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel