Studienübersichten

Epidemiologische Studien zu Netzfrequenzfeldern (50/60 Hz)

509 Studien insgesamt
  1. 97 Studien
  2. 82 Studien
  3. 79 Studien
  4. 78 Studien
  5. 64 Studien
  6. 60 Studien
  7. 60 Studien
  8. 59 Studien
  9. 59 Studien
  10. 30 Studien
Autoren Jahr Studientyp Studiengruppe Beobachtungszeitraum Studienort Endpunkte Parameter
Foliart DE et al. 2007 Kohortenstudie Kinder, 1–15 Jahre September 1996 - Januar 2001 USA zytogenetische Faktoren (DNA-Index, Translokation, Trisomie, Leukozyten-Zahl, Blutplättchen-Zahl, mediastinale Masse, ethnische Zugehörigkeit) magnetisches Feld, 50/60 Hz, häusliche Exposition
Zamanian Z et al. 2010 Querschnittsstudie Männer 2008 - 2009 Iran psychische Störungen, Angst-Symptome, Depression, Störung des Sozialverhaltens, Somatisierungsstörung magnetisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition, auch andere Expositionen ohne EMF
Hakansson N et al. 2003 Kohortenstudie Männer, Frauen, 15–81 Jahre 1967/1973 - 1996 Schweden akuter Herzinfarkt, ischämische Herz-Erkrankung, Arrhythmie magnetisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Hosseinabadi MB et al. 2019 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Iran Stress, Depression und Angst, subjektive Schlaf-Qualität, -Dauer, Dauer bis zum Einschlafen, Schlafeffizienz, Schlafstörungen, Einnahme von Schlafmitteln und Tagesschläfrigkeit magnetisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Monazzam MR et al. 2014 - Männer nicht angegeben Iran Schlaf-Qualität, Gesundheits-Zustand magnetisches Feld, Umspannwerk, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Su XJ et al. 2014 Querschnittsstudie Frauen, Kinder in utero, 18–35 Jahre 2009 - 2010 China embryonale Entwicklung: Länge, Breite und Höhe der Fruchtblase und Länge des Embryos, Apoptose in der Gebärmutterschleimhaut magnetisches Feld, Zwischenfrequenz, 50/60 Hz, persönliches Umfeld
Bagheri Hosseinabadi M et al. 2020 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Iran Burnout-Syndrom und Depression, oxidative Stress-Marker (SOD, Katalase, gesamte antioxidative Kapazität, Malondialdehyd) magnetisches Feld, elektrisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Moen BE et al. 1996 Kohortenstudie Männer 1986 - 1991 Norwegen Muskel-Skelett-Erkrankungen magnetisches Feld, statisches Magnetfeld, 50/60 Hz, Gleichstrom, berufliche Exposition
Moen BE et al. 1995 Kohortenstudie Männer 1986 - 1991 Norwegen Beschwerden und Schmerzen von Armen, Nacken, Schultern, Rücken, Hüften und Beinen magnetisches Feld, statisches Magnetfeld, 50/60 Hz, Gleichstrom, berufliche Exposition