Studientyp: Epidemiologische Studie (Beobachtungsstudie)

Occupational exposure to extremely low-frequency magnetic fields and cardiovascular disease mortality in a prospective cohort study. epidem.

[Berufliche Exposition bei extrem niederfrequenten Magnetfeldern und Sterblichkeit an Herz-Kreislauf-Erkrankungen in einer prospektiven Kohorten-Studie].

Veröffentlicht in: Occup Environ Med 2013; 70 (6): 402-407

Ziel der Studie (lt. Autor)

Der Zusammenhang zwischen einer beruflicher Exposition bei extrem niederfrequenten Magnetfeldern und der Sterblichkeit bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen wurde in einer bevölkerungsbasierten prospektiven Kohortenstudie in der Niederlande untersucht.

Endpunkt/Art der Risikoabschätzung

Art der Abschätzung: (Hazard-Rate)

Exposition

Abschätzung

Expositionsgruppen

Gruppe Charakteristik
Referenzgruppe 1 Hintergrund-Exposition
Gruppe 2 geringe oder starke Exposition
Referenzgruppe 3 kumulative Exposition: 0 Einheiten-Jahre
Gruppe 4 kumulative Exposition, 1. Terzil: 0.5 - 9 Einheiten-Jahre
Gruppe 5 kumulative Exposition, 2. Terzil: 9.5 - 28 Einheiten-Jahre
Gruppe 6 kumulative Exposition, 3. Terzil: 28.5 - 208 Einheiten-Jahre

Population

Studiengröße

Typ Wert
Gesamtzahl 120.852
Statistische Analysemethode: ( Anpassung: )

Schlussfolgerung (lt. Autor)

In der vorliegenden bevölkerungsbasierten Kohortenstudie wurden 120 852 Männer und Frauen über einen Zeitraum von 10 Jahren zur Sterblichkeit aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen beobachtet, wobei 8200 Todesfälle aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen festgestellt wurden.
Es wurde kein Zusammenhang zwischen einer geringen oder starken beruflichen Exposition bei extrem niederfrequenten Magnetfeldern und der Gesamt-Sterblichkeit in Herz-Kreislauf-Erkrankungen gefunden (HR 1,02; KI 0,99-1,06) noch an den verschiedenen Untergruppen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Andere Expositions-Messparameter zeigten ebenfalls keine erhöhten Risiken auf.
Die Autoren schlussfolgerten, dass sie keinen Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen einer beruflichen Exposition bei extrem niederfrequenten Magnetfeldern und der Sterblichkeit an Herz-Kreislauf-Erkrankungen fanden.

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel