Studientyp: Epidemiologische Studie (Beobachtungsstudie)

Ecological study on residences in the vicinity of AM radio broadcasting towers and cancer death: preliminary observations in Korea. epidem.

[Ökologische Studie zu Wohnungen in der Nähe von Mittelwellen-Radio-Sendern und Tod durch Krebs: vorläufige Beobachtungen in Korea].

Veröffentlicht in: Int Arch Occup Environ Health 2004; 77 (6): 387-394

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es wurde eine ökologische Studie in Südkorea durchgeführt, um die Krebs-Mortalitätsraten in der Bevölkerung in der Nähe von Radio-Sendern zu ermitteln.

Weitere Details

Es wurden die Mortalitätsraten in exponierten und nicht-exponierten Gebieten verglichen. Die Exposition bei Radio-Sendern wurde definiert als Wohnen im Abstand von maximal 2 km zu einem Mittelwellen-Sender mit einer Sendeleistung von mindesten 100 kW. Die Krebs-Mortalitätsraten wurden für 10 exponierte Gebiete mit Mittelwellen-Sendern mit mindestens 100 kW und 40 nicht exponierte Gebiete ermittelt.

Endpunkt/Art der Risikoabschätzung

Art der Abschätzung: (standardisierte Sterberate (SMR))

Exposition

Abschätzung

Expositionsgruppen

Gruppe Charakteristik
Referenzgruppe 1 Abstand der Wohnung zu Radio-Sender: < 2 km
Gruppe 2 Abstand der Wohnung zu Radio-Sender: ≥ 2 km

Population

Studiengröße

Typ Wert
Gesamtzahl 1.234.123

Schlussfolgerung (lt. Autor)

Die Mortalitätsrate für alle Krebs-Arten betrug 113,07 pro 100 000 Personen in der exponierten Gruppe und 87,32 pro 100 000 in der Kontrollgruppe. Die Krebs-Mortalität war um das 1,29-fache erhöht in der Bevölkerung, die innerhalb von 2 km zu einem Mittelwellen-Radio-Sender mit einer Sendeleitung von mindestens 100 kW wohnte, im Vergleich zu der weiter entfernt wohnenden Bevölkerung (KI 1,12-1,49). Die Mortalität bei Leukämie war signifikant höher bei jungen Erwachsenen in der exponierten Bevölkerung: 2,29-fach höher in der Altersgruppe 0-14 Jahre (KI 1,05-5,98) und 2,44-fach in der Altersgruppe 15-29 Jahre (KI 1,07-5,24).
Die Autoren schlussfolgerten, dass eine höhere Mortalitätsrate bei allen Krebs-Arten sowie bei Leukämie in jungen Altersgruppen in der Nähe von Mittelwellen-Radio-Sendern beobachtet wurde. Diese Ergebnisse beweisen allerdings keinen kausalen Zusammenhang.

Einschränkungen (lt. Autor)

Die Exposition wurde nicht für den Einzelnen abgeschätzt, sondern für die Bewohner eines bestimmten Gebiets.

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel