Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effect of 99 GHz continuous millimeter wave electro-magnetic radiation on E. coli viability and metabolic activity. med./bio.

[Wirkung von kontinuierlicher elektromagnetischer 99 GHz Millimeterwellen-Befeldung auf die E. coli-Lebensfähigkeit und die metabolische Aktivität].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 2010; 86 (5): 390-399

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Abhängigkeit der Expositions-Dauer (1 h oder 19 h) einer Millimeterwellen-Befeldung von 99 GHz (kontinuierliche Welle) auf die bakterielle Zelllebensfähigkeit und die Stoffwechsel-Aktivität von Escherichia coli untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Alle Experimente wurden mit Escherichia coli-Populationen während der logarithmischen Phase durchgeführt. Für die Tests der Zelllebensfähigkeit wurden zwei Expositions-Methoden verwendet: 1.) Die Exposition wurde an Zellen durchgeführt, die auf Agar-Platten ausgestrichen wurden und 2.) die Exposition wurde an Zellen durchgeführt, die in zwei verschiedenen Kulturmedien (PBS (um den Zelltod zu untersuchen) oder LB (um die Zellteilung zu untersuchen)) suspendiert waren. Für den Test der Stoffwechsel-Aktivität wurde die Exposition (19 h) an Zellen durchgeführt, die in LB-Medium suspendiert waren.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 99 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 1 h
Exposition 2: 99 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 1 h oder 19 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 99 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 1 h
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 22 mm
Aufbau agar plate at a short distance from the antenna
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 0,17 mW/cm² - berechnet - in der Ebene der Bakterien

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 99 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 1 h oder 19 h
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 0,5 cm
Aufbau bacterial suspensions placed above the antenna
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 0,2 mW/cm² - berechnet - in der Ebene der Bakterien

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigten, dass eine einstündige Exposition bei 99 GHz elektromagnetischer Feld-Befeldung (kontinuierliche Welle) keine Wirkung auf die Lebensfähigkeit und Stoffwechsel-Aktivität von Escherichia coli hatte. Bei einer 19-stündigen Exposition war die Anzahl der Koloniebildungseinheiten über die Hälfte einer Zehnerpotenz höher als die der Schein-exponierten und der Kontrolle: Die berechneten lebenden Zellen in den exponierten Proben waren im PBS- und LB-Medium 8.19 x 107 bzw. 1.47 x 109 Zellen/ml. Die berechneten lebenden Zellen in den schein-exponierten Proben waren im PBS- und LB-Medium 3.47 x 107 bzw. 8.41 x 108 Zellen/ml.
Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass eine Exposition von Escherichia coli bei Millimeterwellen von 99 GHz-Befeldung (kontinuierliche Welle) für eine kurze Dauer nicht die Lebensfähigkeit von bakteriellen Escherichia coli -Zellen beeinflusst. Eine Exposition von 19 h verursachte jedoch einen leichte Proliferation, aber beeinflusste nicht die Stoffwechsel-Aktivitäten (der rund 90 biochemischen Reaktionen, die untersucht wurden). Demzufolge vermuten die Autoren, dass die leichte Proliferation (halbe Zehnerpotenz höher) nach der 19-stündigen Exposition keine biologische Bedeutung hat.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel