Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Clinical progression of transplanted large granular lymphocytic leukemia in Fischer 344 rats exposed to 60 Hz magnetic fields. med./bio.

[Klinische Entwicklung der "large granular" Lymphozyten-Leukämie bei Ratten (Stamm Fischer 344), die 60 Hz Magnetfeldern ausgesetzt waren].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 1999; 20 (1): 48-56

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte bestimmt werden, ob ein 60 Hz Magnetfeld die klinische Entwicklung von Leukämie in Ratten verändern kann.

Hintergrund/weitere Details

In dieser Untersuchung wurde das LGL (large granular lymphocytic) Leukämie-Modell verwendet, um Leukämie in jungen, männlichen Ratten innerhalb einer relativ kurzen Zeit herbeizuführen, indem Milz-Zellen von alten Ratten mit Leukämie transplantiert wurden.
In dieser Studie wurden insgesamt 432 Tiere (in 4 Gruppen zu je 108 Tieren) verwendet.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 60 Hz
Expositionsdauer: 20 h/Tag, 7 Tage/Woche für bis zu 11 Wochen

Allgemeine Informationen

Animals were treated in 4 groups: i) EMF exposure ii) sham exposure iii) ambient control (< 0.1 µT) iv) positive control : 5 Gy whole body exposure to 60Co4 four days before start of EMF exposure

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Polarisation
Expositionsdauer 20 h/Tag, 7 Tage/Woche für bis zu 11 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • small animal electric and magnetic field exposure system described in the reference article
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1 mT - gemessen - -

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die klinische Entwicklung der LGL Leukämie in Ratten wurde durch das verwendete Magnetfeld nicht signifikant verändert.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel