Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Absence of microwave effect on blood-brain barrier permeability to [14C]sucrose in the conscious rat. med./bio.

[Fehlen eines Mirkowellen-bedingten Effektes auf die Durchlässigkeit der Blut-Hirn-Schranke für [14C]Sucrose der nicht-betäubten Ratte].

Veröffentlicht in: Exp Neurol 1982; 75 (2): 299-307

Ziel der Studie (lt. Autor)

Untersuchung der Wirkung von Mikrowellen-Energie (kontinuierliche oder gepulste Wellen) auf das cerebrovaskuläre Permeabilitäts-Flächenprodukt der [14C]Sucrose bei der Blut-Hirn-Schranke von Ratten.

Hintergrund/weitere Details

Das cerebrovaskuläre Permeabilitäts-Flächenprodukt ist das Produkt aus der cerebrovaskulären Permeabilität und der Kapillaren-Oberfläche pro Kubikzentimeter Gehirn.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,8 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 min
Exposition 2: 2,8 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 30 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,8 GHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 0,68 m
Kammer anechoic chamber (512 ft³) maintained at 27°C.
Aufbau rats were placed in a styrofoam form-fitting holder located 68 cm from the horn
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 10 mW/cm² nicht spezifiziert - - -
Leistungsflussdichte 40 mW/cm² nicht spezifiziert - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,8 GHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer kontinuierlich für 30 min
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 2 µs
Folgefrequenz 500 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 0,68 m
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 1 mW/cm² nicht spezifiziert - - -
Leistungsflussdichte 5 mW/cm² nicht spezifiziert - - -
Leistungsflussdichte 10 mW/cm² nicht spezifiziert - - -
Leistungsflussdichte 15 mW/cm² nicht spezifiziert - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Im Vergleich zu den schein-exponierten Kontrolltieren und unabhängig von der Energie der Mikrowellen unterschied sich der Permeabilitäts-Flächenprodukt-Wert für [14C]Sucrose in keiner der Gehirn-Regionen signifikant. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass unter den gegebenen Versuchsbedingungen eine Mikrowellen-Befeldung nicht die Blut-Hirn-Schranke schädigt.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel