Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Induction of neoplastic transformation in C3H/10T1/2 cells by 2.45 GHz microwaves and phorbol ester. med./bio.

[Induktion neoplastischer Transformation in C3H 10T1/2 Zellen durch 2.45 GHz Mikrowellen und Phorbolester].

Veröffentlicht in: Radiat Res 1989; 117 (3): 531-537

Ziel der Studie (lt. Redakteur)

Es sollte die Transformations-Häufigkeit und das Zell-Überleben mit und ohne "Nach-Befeldungs"-Zugabe von TPA untersucht werden bei C3H 10T1/2-Zellen, die 2.45 GHz Mikrowellen und/oder Röntgenstrahlen ausgesetzt waren.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,45 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 24 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 24 h
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 83 µs
Folgefrequenz 120 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • quarter-wave transformer
Kammer The exposure facility has previously been described in detail [Harrison et al., 1985].
Aufbau Three 25-cm² cell-culture flasks filled with medium were placed horizontally and cell-side down beneath a quarter-wave transformer covering the central 25 x 25 cm region of a large (60 x 60 x 12 cm) constant-temperature (37.2 ± 0.1°C) water bath with their cellular attachment plane approx. 3 cm below water level. Two flasks for sham exposure were placed inside a grounded copper-mesh enclosure located at the bottom, peripheral to the central region.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo Cells were exposed to MW only, or they were pre- or post-irradiated with 1.5 Gy of 238-kVp X rays. Additional groups were sham exposed or exposed to X rays only. It is not really clear from the article whether or when the latter group was also sham exposed.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 1 kW Spitzenwert gemessen - forward power to the antenna
SAR 4,4 W/kg Mittelwert gemessen - ± 0,8 W/kg

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurde eine statistisch signifikante Erhöhung der Transformations-Antwort durch TPA bei den Zellen gezeigt, die 2.45 GHz Mikrowellen ausgesetzt waren. Mikrowellen alleine hatten keine Wirkung auf die Zell-Transformation. Die Ausplattierungs-Effizienz und das Zell-Überleben wurden nicht durch TPA oder Mikrowellen beeinflusst.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel