Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

In vivo exposure of rats to a weak alternating magnetic field increases ornithine decarboxylase activity in the mammary gland by a similar extent as the carcinogen DMBA. med./bio.

[Eine in vivo-Exposition von Ratten mit einem schwachen, magnetischen Wechselfeld erhöht die Ornithindecarboxylase-Aktivität in den Brustdrüsen in einem ähnlichen Ausmaß, wie das Karzinogen DMBA].

Veröffentlicht in: Cancer Lett 1995; 90 (2): 207-214

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Auswirkungen einer 50 Hz Magnetfeld-Exposition auf die Aktivität des Enzyms Ornithindecarboxylase (ODC) in Gegenwart bzw. Abwesenheit des chemischen Karzinogens DMBA in Ratten untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Vier experimentelle Ansätze wurden durchgeführt: schein-exponierte Kontrolle, DMBA-Behandlung, MF-Exposition und eine Kombination von DMBA und MF Exposition. DMBA (5mg) wurde wöchentlich bis zu einer Gesamtmenge von 20 mg oral verabreicht. Die 50 Hz/50 µT Magnetfeld-Exposition wurde durchgehend für 6 Wochen durchgeführt.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: 24 h /Tage, 7 Tage die Woche für 6 Wochen

Allgemeine Informationen

The rats were divided in 4 groups: Group 1: exposed to magnetic field with DMBA (dimethyl[a]anthtacene), Group 2: exposed to magnetic field without DMBA, Group 3: sham exposed with DMBA, Group 4: sham exposed without DMBA

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Expositionsdauer 24 h /Tage, 7 Tage die Woche für 6 Wochen
Zusatzinfo Details of cages and exposure system has been given recently: Luk, G.D., Hamilton, S.R., Yang, P., Smith, J.A., O'Ceallaigh, D., McAvinchey, D., and Hyland, J., (1986) Kinetic changes in mucosal ornithine decarboxylase acticity during azoxymethane-induced colonic carcinogenesis in the rat. Cancer Res., 46, 4449-4452.
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Kammer Exposure chamber
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 50 µT nicht spezifiziert gemessen s. Bemerkungen -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Nur im Lebergewebe wurde eine erhöhte Ornithindecarboxylase Aktivität während der kombinierten DMBA /MF Exposition nachgewiesen. In allen anderen Geweben, wie z.B. den Brustdrüsen, war die kombinierte DMBA/MF Exposition nicht wirksamer bezüglich einer gesteigerten Enzymaktivität, als eine alleinige DMBA Behandlung.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel