Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Exposure of maize seeds to stationary magnetic fields: effects on germination and early growth. med./bio.

[Exposition von Mais-Saatgut bei stationären Magnetfeldern: Wirkungen auf die Keimung und das frühe Wachstum].

Veröffentlicht in: Environ Exp Bot 2007; 59 (1): 68-75

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Wirkung einer Exposition von Mais-Samen und -Keimlingen bei einem Magnetfeld auf die Keimung und das frühe Wachstum untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Es wurden drei Gruppen untersucht: 1.) Kontrollgruppe, 2.) Exposition bei 125 mT und 3.) Exposition bei 250 mT. Die Dauer der Exposition betrug 1 Minute, 10 Minuten, 20 Minuten, 1 Stunde, 24 Stunden oder kontinuierlich.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1:
Expositionsdauer: 1 min, 10 min, 20 min, 1 h, 24 h oder kontinuierlich
Exposition 2:
Expositionsdauer: 1 min, 10 min, 20 min, 1 h, 24 h oder kontinuierlich

Allgemeine Informationen

values for the magnetic field have been provided by the manufactors and have been confirmed by measurements

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer 1 min, 10 min, 20 min, 1 h, 24 h oder kontinuierlich
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer magnet was placed at the top of the vessel and rolls of paper carrying the seeds were placed in the hole of the magnet
Aufbau magnet was placed at the top of the vessel
Zusatzinfo local geomagnetic field 42 µT
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 125 mT - gemessen - Im Kern des Magnets

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz
Typ
Expositionsdauer 1 min, 10 min, 20 min, 1 h, 24 h oder kontinuierlich
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 250 mT - gemessen - Im Kern des Magnets

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Samen und Keimlinge, die 24 Stunden oder kontinuierlich bei einem Magnetfeld exponiert wurden, waren signifikant größer und schwerer als die Samen und Keimlinge der Kontrollgruppe. Die Keimungs-Rate der exponierten Samen war im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant erhöht (je länger die Samen exponiert wurden, desto eher keimten sie).
Die Autoren schlussfolgern, dass eine Exposition von Mais-Samen und -Keimlingen bei einem Magnetfeld die Keimung und das frühe Wachstum fördern könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel