Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Early life exposure to 2.45GHz WiFi-like signals: Effects on development and maturation of the immune system. med./bio.

[Exposition im frühen Leben bei 2,45 GHz WiFi-ähnlichen Signalen: Wirkungen auf die Entwicklung und Reifung des Immunsystems].

Veröffentlicht in: Prog Biophys Mol Biol 2011; 107 (3): 393-398

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Exposition von jungen Mäusen bei einem 2,45 GHz elektromagnetischen Feld (WLAN) auf das Immunsystem untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Die Mäuse wurden in 3 Gruppen eingeteilt (jeweils n=16): Exposition bei einem elektromagnetischen Feld mit einem SAR von 1) 0,08 W/kg, 2) 4 W/kg und 3) Schein-Exposition.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,451–2,473 GHz
Expositionsdauer: kontinuierlich 2 Stunden/Tag, 5 Tage/Woche für 5 Wochen, beginnend am Tag nach der Geburt
  • SAR: 0,08 W/kg
Exposition 2: 2,451–2,473 GHz
Expositionsdauer: kontinuierlich 2 Stunden/Tag, 5 Tage/Woche für 5 Wochen, beginnend am Tag nach der Geburt

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,451–2,473 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich 2 Stunden/Tag, 5 Tage/Woche für 5 Wochen, beginnend am Tag nach der Geburt
Zusatzinfo WiFi signal; central frequency of 2.462 GHz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer restrainers: polystyrene jigs were used for newborns, poly(methylmethacrylate) cylindrical jigs for larger mice
Aufbau 8 restrained mice were exposed simultaneously in one of two TEM cells, placed with the caudal axis parallel to the direction of the field propagation; animals' position was rotated daily; temperature was kept constant; the WiFi signal was picked up directly by a commercial Access Point set to allow the continuous communication between a laptop and a PC; a single-channel transmission was used (channel 11); a feedback control was used to keep the signal power constant by adjusting the input power
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo in preliminary tests, no effects of restraint were found, so no cage control was used
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,08 W/kg - berechnet Ganzkörper -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,451–2,473 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich 2 Stunden/Tag, 5 Tage/Woche für 5 Wochen, beginnend am Tag nach der Geburt
Zusatzinfo WiFi signal; central frequency of 2.462 GHz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 4 W/kg - berechnet Ganzkörper -

Referenzartikel

  • Pinto R et al. (2010): Dosimetry of a set-up for the exposure of newborn mice to 2.45-GHZ WiFi frequencies.
  • Ardoino L et al. (2005): A radio-frequency system for in vivo pilot experiments aimed at the studies on biological effects of electromagnetic fields.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden keine signifikanten Unterschiede zwischen den Gruppen gefunden, bis auf eine Ausnahme: Die Konzentration an IFN-gamma war in männlichen Mäusen, die bei dem 4 W/kg-Feld exponiert waren (jedoch nicht in weiblichen Mäusen), im Vergleich zur Schein-Exposition signifikant verringert.
Die Autoren schlussfolgern, dass es keine konsistenten Hinweise auf eine Wirkung einer Exposition von jungen Mäusen bei einem 2,45 GHz elektromagnetischen Feld (WLAN) auf das Immunsystem gibt.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel