Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of simultaneous combined exposure to CDMA and WCDMA electromagnetic field on immune functions in rats. med./bio.

[Wirkungen von gleichzeitiger kombinierter Exposition bei CDMA- und WCDMA-elektromagnetischen Feldern auf die Immunfunktion bei Ratten].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 2012; 88 (11): 814-821

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Wirkung einer gleichzeitigen Exposition bei zwei Typen hochfrequenter elektromagnetischer Feld-Signale (CDMA und W-CDMA) auf das Immunsystem von Ratten untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Es wurden 240 Ratten verwendet. Alle zwei Wochen nach dem Start des Experiments wurden 20 Ratten obduziert.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 848,5 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 45 Min./Tag, 5 Tage/Woche für bis zu 8 Wochen
Exposition 2: 848,5–1.950 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 45 Min./Tag, 5 Tage/Woche für bis zu 8 Wochen

Allgemeine Informationen

Rats were exposed to CDMA alone or simulatenously to CDMA and W-CDMA.

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 848,5 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 45 Min./Tag, 5 Tage/Woche für bis zu 8 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • antenna
Kammer reverberation chamber (2,295 mm x 2,293 mm x 1,470 mm; thickness of the stainless steel walls 2.3 mm)
Aufbau 5 cages were placed on the table located inside the exposure chamber; rats (two rats per cage) were housed in polycarbonate cages (420 x 260 x 180 mm) on hardwood bedding
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo position of the cages and turn of exposure (morning or afternoon) were changed every day
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 4 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Ganzkörper -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 848,5–1.950 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 45 Min./Tag, 5 Tage/Woche für bis zu 8 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 4 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Ganzkörper 2 W/kg für CDMA und 2 W/kg für W-CDMA
Leistung 18 W Mittelwert über Masse berechnet - für W-CDMA
Leistung 30 W Mittelwert über Masse berechnet - für CDMA

Referenzartikel

  • Jin YB et al. (2011): One-year, simultaneous combined exposure of CDMA and WCDMA radiofrequency electromagnetic fields to rats.
  • Lee HJ et al. (2009): Lack of teratogenicity after combined exposure of pregnant mice to CDMA and WCDMA radiofrequency electromagnetic fields.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine gleichzeitige Exposition bei CDMA- und W-CDMA-Signalen mit einer insgesamten SAR-Dosis von 4 W/kg für 45 Min./Tag für acht Wochen, was relativ hoch ist im Vergleich zu den Expositions-Werten für das menschliche System, die von ICNIRP empfohlen werden, keine nachweisbaren Wirkungen auf die Immunfunktion von Ratten hatte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel