Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of simultaneous combined exposure to CDMA and WCDMA electromagnetic field on immune functions in rats. med./bio.

[Wirkungen von gleichzeitiger kombinierter Exposition bei CDMA- und WCDMA-elektromagnetischen Feldern auf die Immunfunktion bei Ratten].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 2012; 88 (11): 814-821

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Wirkung einer gleichzeitigen Exposition bei zwei Typen hochfrequenter elektromagnetischer Feld-Signale (CDMA und W-CDMA) auf das Immunsystem von Ratten untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Es wurden 240 Ratten verwendet. Alle zwei Wochen nach dem Start des Experiments wurden 20 Ratten obduziert.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 848,5 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 45 Min./Tag, 5 Tage/Woche für bis zu 8 Wochen
Exposition 2: 848,5–1.950 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 45 Min./Tag, 5 Tage/Woche für bis zu 8 Wochen

Allgemeine Informationen

Rats were exposed to CDMA alone or simulatenously to CDMA and W-CDMA.

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 848,5 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 45 Min./Tag, 5 Tage/Woche für bis zu 8 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • antenna
Kammer reverberation chamber (2,295 mm x 2,293 mm x 1,470 mm; thickness of the stainless steel walls 2.3 mm)
Aufbau 5 cages were placed on the table located inside the exposure chamber; rats (two rats per cage) were housed in polycarbonate cages (420 x 260 x 180 mm) on hardwood bedding
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo position of the cages and turn of exposure (morning or afternoon) were changed every day
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 4 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Ganzkörper -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 848,5–1.950 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 45 Min./Tag, 5 Tage/Woche für bis zu 8 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 4 W/kg Mittelwert über Masse berechnet Ganzkörper 2 W/kg für CDMA und 2 W/kg für W-CDMA
Leistung 18 W Mittelwert über Masse berechnet - für W-CDMA
Leistung 30 W Mittelwert über Masse berechnet - für CDMA

Referenzartikel

  • Jin YB et al. (2011): One-year, simultaneous combined exposure of CDMA and WCDMA radiofrequency electromagnetic fields to rats.
  • Lee HJ et al. (2009): Lack of teratogenicity after combined exposure of pregnant mice to CDMA and WCDMA radiofrequency electromagnetic fields.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine gleichzeitige Exposition bei CDMA- und W-CDMA-Signalen mit einer insgesamten SAR-Dosis von 4 W/kg für 45 Min./Tag für acht Wochen, was relativ hoch ist im Vergleich zu den Expositions-Werten für das menschliche System, die von ICNIRP empfohlen werden, keine nachweisbaren Wirkungen auf die Immunfunktion von Ratten hatte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel