Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

GSM 900 MHz Microwave Radiation-Induced Alterations of Insulin Level and Histopathological Changes of Liver and Pancreas in Rat. med./bio.

[Veränderungen des Insulin-Spiegels und histopathologische Veräderungen der Leber und Bauchspeicheldrüse der Ratte, hervorgerufen durch 900 MHz-GSM-Mikrowellen-Befeldung].

Veröffentlicht in: J Biomed Phys Eng 2016; 6 (4): 235-242

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Exposition von Ratten bei einem 900 MHz elektromagnetischen Feld (GSM) auf den Insulin-Spiegel im Blut und histopathologische Veränderungen der Leber und Bauchspeicheldrüse untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

42 weibliche Ratten wurden in 4 Gruppen eingeteilt: 1) Exposition bei dem elektromagnetischen Feld für 6 Stunden/Tag für eine Woche (n=14), 2) Schein-Exposition für 6 Stunden/Tag für eine Woche (n=7), 3) Exposition bei dem elektromagnetischen Feld für 3 Stunden/Tag für eine Woche (n=14), 4) Schein-Exposition für 3 Stunden/Tag für eine Woche (n=7). Für die histopathologische Auswertung wurden die beiden Schein-Expositions-Gruppen gepoolt. Alle Tiere wurden an Tag 9 nach Beginn der Exposition getötet.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 900 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 6 Stunden/Tag für eine Woche
Exposition 2: 900 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 3 Stunden/Tag für eine Woche

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 6 Stunden/Tag für eine Woche
Zusatzinfo GSM talk mode
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 5 cm
Kammer plexiglass restrainers
Aufbau the mobile phone in talk mode was used for exposure; the distance between the antenna of the mobile phone and the head of the animals was 5 cm; during the exposure, animals were immobilized by placing their body in plexiglas restrainers
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 2 W/kg - - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 3 Stunden/Tag für eine Woche
Zusatzinfo GSM talk mode
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 5 cm
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 2 W/kg - - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurde keine signifikanten Unterschiede im Insulin-Spiegel zwischen den Expositions-Gruppen (Gruppen 1 und 3) und den jeweiligen Schein-Expositions-Gruppen gefunden.
In der Leber von Tieren der Gruppe 1 (Exposition für 6 h/Tag) wurde eine starke Infiltration mononukleärer Zellen in die Periportalfelder der Leber-Läppchen mit Eindringen der Zellen in die periportale Randzone beobachtet. In Gruppe 3 (Exposition für 3 h/Tag) wurde nur eine leichte mononukleäre Zell-Infiltration in die Portalfelder ohne Eindringen in die Randzone beobachtet. In den Schein-Expositions-Gruppen wurden keine histopathologischen Auffälligkeiten gefunden.
In der Bauchspeicheldrüse von Tieren der Gruppe 1 wurde eine Auflösung und in Gruppe 3 eine leichte Trennung der meisten Langerhans-Inseln beobachtet, während in den Schein-Expositions-Gruppen keine histopathologischen Auffälligkeiten gefunden wurden.
Die Autoren schlussfolgern, dass eine Exposition von Ratten bei einem 900 MHz elektromagnetischen Feldes (GSM) histopathologische Veränderungen in der Leber und der Bauchspeicheldrüse hervorrufen könnte. (Anmerkung EMF-Portal: Diese Schlussfolgerung entspricht dem Abstract. Die am Ende des Artikels präsentiere Schlussfolgerung steht in keinem logischen Zusammenhang zum Rest des Artikels und gehört deshalb wahrscheinlich nicht zu der Studie).

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel