Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Exposure of ELF-EMF and RF-EMF Increase the Rate of Glucose Transport and TCA Cycle in Budding Yeast. med./bio.

[Exposition bei ELF-EMF und HF-EMF erhöht die Rate des Glucose-Transports und des Citratzyklus der Bäckerhefe].

Veröffentlicht in: Front Microbiol 2016; 7: 1378

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Exposition von Hefe-Zellen bei einem 50 Hz- oder 2 GHz elektro-magnetischen Feld auf die globale Genexpression untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Die Zellen wurden in 3 Gruppen eingeteilt: 1) Exposition bei dem 50 Hz-Feld, 2) Exposition bei dem 2 GHz-Feld, 3) Kontrollgruppe.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 96 Stunden
Exposition 2: 2 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 96 Stunden

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 96 Stunden
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer plates placed between coils in incubator
Aufbau two combined solenoid systems were placed in incubator; each solenoid was 15 cm in length and 40 cm in diameter and was wrapped with 260 turns of single-strand copper wire; the distance between the closest ends of the two coils was 15 cm; temperature remained stable at 30°C
Zusatzinfo the incubator for the control group was placed in an area where the magnetic field was equal to the background level
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 6 mT - gemessen - -
elektrische Feldstärke 205 V/m - gemessen - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 2 GHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer kontinuierlich für 96 Stunden
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • antenna
Kammer plates
Aufbau the antenna of the exposure system was placed 24 cm above the sample area; the temperature was stable at 30°C
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,12 W/kg Mittelwert berechnet s. Bemerkungen für eine einzelne Zelle
elektrische Feldstärke 20 V/m - gemessen - an der Stelle der Zellen

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden insgesamt 8 Gene in Gruppe 1 (50 Hz-Exposition) gefunden, welche im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant hochreguliert waren, während 1 Gen signifikant runterreguliert war. In Gruppe 2 (2 GHz-Exposition) waren insgesamt 7 Gene im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant hochreguliert und 3 Gene signifikant runterreguliert.
Weitere Analysen zeigten, dass beide Expositionen signifikant die Expression von Genen hochregulierten, die am Glukose-Transport und dem Citratzyklus beteiligt sind, nicht jedoch an der Glykolyse.
Die Autoren schlussfolgern, dass eine Exposition von Hefe-Zellen bei einem 50 Hz- oder 2 GHz elektro-magnetischen Feld die Genexpressionen von Genen erhöhen könnte, die am Zell-Stoffwechsel beteiligt sind.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel