Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effect of the oscillating magnetic field on airborne fungal. med./bio.

[Wirkung des oszillierenden Magnetfeldes auf luftgetragene Pilze].

Veröffentlicht in: Arch Microbiol 2021 [im Druck]

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Exposition von drei verschiedenen Pilz-Stämmen bei 60 Hz-Magnetfeldern auf das Kolonie-Wachstum und den Habitus untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Aspergillus niger, Cladosporium cladosporioides und Penicillium citrinum wurden zufällig verschiedenen Kombinationen von Inkubations- und Expositions-Faktoren zugeordnet. Insgesamt wurden 32 Versuchsdurchläufe mit verschiedenen Kombinationen der folgenden Faktoren durchgeführt: magnetische Flussdichte (0 (Kontrollgruppen), 1, 2, 3, 4 und 5 mT), Dauer der Kultivierung nach der Exposition (2, 3, 4, 5, 6 und 7 Tage), Kulturmedium (Malzextrakt-Agar, Sabouraud-Dextrose-Agar und Czapek-Dox-Agar; um den Einfluss des Ernährungszustandes der Pilze zu bewerten).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 60 Hz
Expositionsdauer: 2 Stunden
Exposition 2: 60 Hz
Expositionsdauer: 2 Stunden
Exposition 3: 60 Hz
Expositionsdauer: 2 Stunden
Exposition 4: 60 Hz
Expositionsdauer: 2 Stunden
Exposition 5: 60 Hz
Expositionsdauer: 2 Stunden

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Expositionsdauer 2 Stunden
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau der Solenoid mit Luftkern bestand aus Kupferdraht mit 2 mm Durchmesser, der auf ein Kartongerüst mit 30 cm Durchmesser gewickelt wurde; die Proben wurden in dreifacher Ausführung in 90 mm-Petrischalen platiert
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1 mT - - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Expositionsdauer 2 Stunden
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 2 mT - - - -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Expositionsdauer 2 Stunden
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 3 mT - - - -

Exposition 4

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Expositionsdauer 2 Stunden
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 4 mT - - - -

Exposition 5

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Expositionsdauer 2 Stunden
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 5 mT - - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Exposition bei einem 1 mT-Magnetfeld hatte eine signifikante stimulierende Wirkung auf das Kolonie-Wachstum im Vergleich zu den Kontrollgruppen. Darüber hinaus bewirkte die Magnetfeld-Exposition eine geringere Exsudation und stärkere Pigmentierung von P. citrinum in Malzextrakt-Agar, eine Veränderung der Pigmentierung von A. niger und C. cladosporioides in Czapek-Dox-Agar und eine Erhöhung der Konidiogenese von A. niger in Sabouraud-Dextrose-Agar.
Die Autoren schlussfolgerten, dass die Exposition von drei verschiedenen Pilz-Stämmen bei 60 Hz-Magnetfeldern das Kolonie-Wachstum und die Myzel-Pigmentierung beeinflussen könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel