Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

A 60 Hz magnetic field does not affect the incidence of squamous cell carcinomas in SENCAR mice. med./bio.

[Ein 60 Hz-Magnetfeld beeinflusst nicht die Inzidenz von Plattenepithelkarzinomen bei SENCAR-Mäusen].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2003; 24 (2): 75-81

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten mögliche promovierende oder co-promovierende Auswirkungen einer 60 Hz Magnetfeld-Exposition im SENCAR-Maus-Modell untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

DMBA und PMA (Phorbol-Myristat-Acetat) wurden zur chemischen Induzierung der Haut-Tumoren verwendet. Für die Studie wurden insgesamt 96 Mäuse verwendet (2 Gruppen zu je 48 Tieren). Eine Gruppe diente als schein-exponierte Kontrolle. Die Tumor-Entwicklung wurde mit einer einzelnen Dosis DMBA (10 nmol) eingeleitet, anschließend wurden die Mäuse einmal wöchentlich mit PMA (Phorbol-Myristat-Acetat, 3 µg) behandelt. Die erste Verabreichung von PMA und die Magnetfeld-Exposition begannen eine Woche nach der initialen DMBA-Behandlung. Die PMA-Behandlung wurde für 23 Wochen durchgeführt und die Magnetfeld-Exposition für weitere 29 Wochen. (d.h. die Exposition bzw. Schein-Exposition erfolgte für insgesamt 52 Wochen).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 60 Hz
Expositionsdauer: 6 Std/Tag, 5 Tage/Woche, für 52 Wochen

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 60 Hz
Typ
Expositionsdauer 6 Std/Tag, 5 Tage/Woche, für 52 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • 4 x 4 Merritt coil sets with 40 cm x 40 cm square coils of 84:36:36:84 turns
Kammer two Quad/4x Exposure chambers
Zusatzinfo Each chamber held 4 exposure cages constructed from 6 mm plastic, each cage 39.4 cm x 26.0 x 14.9 cm further subdivided into 4 exposure suits, each suit 9.88 cm x 26 cm x 14.9 cm capable of holding 3 mice.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 2 mT Mittelwert gemessen nicht spezifiziert -
magnetische Flussdichte 235 nT Mittelwert gemessen nicht spezifiziert 0.140 µT; with the coils inactive in the chambers

Referenzartikel

  • McLean JR et al. (1997): The effect of 60 Hz magnetic fields on co-promotion of chemically induced skin tumors on SENCAR mice: a discussion of three studies.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden keine Unterschiede zwischen den beiden Gruppen gefunden. Weder die Entwicklung von Papilloma noch die von Plattenepithelkarzinomen wurde durch die hier verwendeten experimentellen Bedingungen verändert.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel