Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Low power density microwave radiation induced early changes in rabbit lens epithelial cells. med./bio.

[Mikrowellen-Befeldung mit geringer Leistungsflussdichte induzierte frühe Veränderungen in den Epithel-Zellen der Kaninchen-Augenlinse].

Veröffentlicht in: Chin Med J (Engl) 2001; 114 (12): 1290-1294

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte untersucht werden, ob eine Befeldung bei geringer Leistungsflussdichte irreversible Schäden bei den Epithel-Zellen der Kaninchen-Augenlinse induzieren kann sowie die Mechanismen dieser Veränderungen.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,45 GHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 3 Stunden
Exposition 2: 2,45 GHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 3 Stunden

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Expositionsdauer kontinuierlich für 3 Stunden
Modulation
Modulationsart nicht spezifiziert
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 0,43 m
Aufbau The rabbits were kept at a room temperature of 25°C. Their heads were fixed so that the distance between the exposed eye and the microwave generator was kept constant at 43 cm. One eye was exposed while the other eye served as control. The eye used for control was shielded by covering it with a copper grid cloth. The rabbits were conscious and their eyes were open during the whole experiment.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 50 W/m² nicht spezifiziert gemessen - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Expositionsdauer kontinuierlich für 3 Stunden
Modulation
Modulationsart nicht spezifiziert
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 0,43 m
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 100 W/m² nicht spezifiziert gemessen - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Viele Epithel-Zellen der Mikrowellen-Befeldungs-Gruppe von 5 mW/cm² befanden sich im anfänglichen Stadium der Apoptose. Eine große Anzahl von Zellen wurde zu sekundären nekrotischen Zellen und ernste Schäden konnten bei der Gruppe aufgedeckt werden, die bei 10 mW/cm² Mikrowellen-Befeldung exponiert wurde.
Mikrowellen-Befeldung mit geringen Leistungsflussdichten kann irreversible Schäden bei Epithel-Zellen der Kaninchen-Augenlinse hervorrufen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel