Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Organ culture studies on the development of mouse embryo limb buds under EMF influence. med./bio.

[Organ-Kultur-Untersuchungen zur Entwicklung von Maus-Embryo-Beinknospen unter EMF-Einfluss].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 2006; 82 (7): 455-464

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die morphologischen und histologischen Modifikationen untersucht werden, die durch elektromagnetische Felder auf die Entwicklung von Beinknospen in vitro induziert werden.

Hintergrund/weitere Details

Es wurden 20 Beinknospen pro Gruppe (exponiert, schein-exponiert, Kontrolle) genutzt.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 2 Stunden

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer kontinuierlich für 2 Stunden
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau The culture dishes were placed inside a plastic basket which was placed inside the coil mounted vertically in the incubator. The coils were turned off during the sham exposure.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 13,1 mT nicht spezifiziert gemessen - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Wachstums-Rate der exponierten Beinknospen war sowohl bei den Vorder- als auch bei den Hinterbeinknospen (in den proximal-distalen und anterior-posterior Achsen) signifikant erhöht. Die Chondrozyten-Zählung und die Mitosen mesenchymaler Zellen und roter Blutkörperchen waren im Vergleich zu den schein-exponierten und Kontroll-Gruppen signifikant erhöht. Es gab ebenfalls eine signifikante Verminderung der mesenchymalen-Zell-Anzahl, wohingegen zwischen den drei Gruppen kein Unterschied bei der Anzahl der degenerierten Zellen gefunden wurde.
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass elektromagnetische Felder, unter den hier angewendeten Bedingungen, progressive Wirkungen auf die Beinknospen-Entwicklung haben und dass sowohl die Proliferation als auch die Zelldifferenzierung in vitro stimuliert werden können. Die Autoren deuten auf ein chondrogenes Potential elektromagnetischer Felder hin, das für die Erhöhung der Zellproliferation und Regeneration chondrogener Zellen nützlich sein könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel