Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

The differential effects of 200, 591, and 2,450 MHz radiation on rat brain energy metabolism. med./bio.

[Die unterschiedlichen Wirkungen bei 200, 591 und 2450 MHz-Befeldung auf den Gehirn-Stoffwechsel von Ratten].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 1984; 5 (4): 419-433

Ziel der Studie (lt. Redakteur)

Es sollten drei Verbindungen des Energie-Stoffwechsels des Gehirns während und nach einer CW (kontinuierliche Welle) Hochfrequenz-Befeldung bei drei unterschiedlichen Frequenzen gemessen und eine Dosis-Wirkungs-Beziehung dieser Effekte untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 200 MHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 2 min
-
Exposition 2: 591 MHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 2 min
-
Exposition 3: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 2 min
-

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 200 MHz
Typ
Expositionsdauer 2 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • stripline exposure system
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 0,015 m
Aufbau the head of the animals were held in teflon head holder so that the exposed brain was positioned directly below the upper-plate of microstrip system.
Zusatzinfo the microstrip consisted of two parallel plates.
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 591 MHz
Typ
Expositionsdauer 2 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • stripline exposure system
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 0,015 m
Aufbau the head of the animals were held in teflon head holder so that the exposed brain was positioned directly below the upper-plate of microstrip system.
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Expositionsdauer 2 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • stripline exposure system
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 0,015 m
Aufbau the head of the animals were held in teflon head holder so that the exposed brain was positioned directly below the upper-plate of microstrip system.
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden für alle drei Verbindungen Frequenz-abhängige Änderungen gefunden. Bei 200 und 591 MHz stieg die NADH-Fluoreszenz in einer Dosis-abhängigen Art und Weise zwischen ungefähr 1 und 10 mW/cm² an. Bei höheren Expositionen war die Fluoreszenz dann konstant. Bei 2450 MH gab es keine Effekte. Die ATP-Level nahmen bei 200 und 591 MHz ab, nicht aber bei 2450 MHz. Der Kreatinphosphat-Level nahmen nur bei 591 MHz ab. Die Temperatur im Ratten-Gehirn war bei allen Befeldungen im Wesentlichen konstant. Es wird ein allgemeiner Mechanismus zur Hemmung der mitochondrialen Elektronentransportkette und ein Kreatinkinase Reaktionsweg durch hochfrequente Befeldung vorgeschlagen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel