Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Microwave alteration of the blood-brain barrier system of rats. med./bio.

[Mikrowellen-bedingte Änderung des Blut-Hirn-Schranken-Systems bei Ratten].

Veröffentlicht in: Brain Res 1977; 126 (2): 281-293

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Ergebnisse aus der Studie von Frey et al. (1975) über Mikrowellen-induzierte Veränderungen der Permeabilität der Blut-Hirn-Schranke in Ratten überprüft werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1,3 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 20 min
  • Leistungsflussdichte: 30 µW/cm² Mittelwert (0,05 mWcm², 0,1 mW/cm², 0,2 mW/cm², 0,3 mW/cm², 0,4 mW/cm², 0,6 mW/cm², 0,8 mW/cm² und 2,0 mW/cm²)
Exposition 2: 1,3 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: 20 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,3 GHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Polarisation
Expositionsdauer kontinuierlich für 20 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer anechoic chamber (5 m x 5 m x10m) maintained at 22°C, wedge and pyramidally shaped absorber (- 40dB), styrofoam pedestal
Zusatzinfo Rats were exposed in one of two different exposure procedures; the rats were irradiated without being anesthetized and were placed in a pie shaped, well ventilated styrofoam enclosure. The box was placed on a styrofoam platform with the rat facing the center of the emitting horn and aligned with the longitudinal axis of the horn. The rats could not turn around. In other tests rats were anesthetized and placed directly on the styrofoam platform facing the mouth of the horn.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 30 µW/cm² Mittelwert gemessen - 0,05 mWcm², 0,1 mW/cm², 0,2 mW/cm², 0,3 mW/cm², 0,4 mW/cm², 0,6 mW/cm², 0,8 mW/cm² und 2,0 mW/cm²

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,3 GHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer 20 min
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

signals with 5, 50, 250, and 1000 pps and 0.5 µs, 2.0 µs, 10 µs and 20 µs were used.

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 1 W/m² Mittelwert gemessen - bei 1000 Pulses/s und 0,5 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 2 W/m² Mittelwert gemessen - bei 1000 Pulses/s und 0,5 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 3 W/m² Mittelwert gemessen - bei 1000 Pulses/s und 0,5 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 4 W/m² Mittelwert gemessen - bei 1000 Pulses/s und 0,5 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 6 W/m² Mittelwert gemessen - bei 1000 Pulses/s und 0,5 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 20 W/m² Mittelwert gemessen - bei 1000 Pulses/s und 10 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 30 µW/cm² Mittelwert gemessen - bei 5 Pulses/s und 10 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 50 nW/cm² Mittelwert gemessen - bei 5 Pulses/s und 10 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 3 W/m² Mittelwert gemessen - bei 50 Pulses/s und 10 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 3 W/m² Mittelwert gemessen - bei 250 Pulses/s und 20 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 3 W/m² Mittelwert gemessen - bei 250 Pulses/s und 2 µs Pulsdauer
Leistungsflussdichte 8 W/m² Mittelwert gemessen - bei 1000 Pulses/s und 0,5 µs Pulsdauer

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse bestätigten die Daten aus der Studie von Frey et al. (1975): Mikrowellen erzeugen eine vorübergehende Erhöhung der Permeabilität der Blut-Hirn-Schranke; diese Wirkung war abhängig von der Feld-Charakteristik.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Replizierte Studien

Replikationsstudien

Themenverwandte Artikel