Studienübersichten

Mobilfunk-relevante Arbeiten sind solche mit Mobilfunk-Exposition, d.h.

Experimentelle Studien zu Mobilfunk

1341 Studien insgesamt
  1. 538 Studien
  2. 419 Studien
  3. 413 Studien
  4. 177 Studien
  5. 153 Studien
  6. 85 Studien

Gehirn

413 Studien insgesamt
  1. 121 Studien
  2. 120 Studien
  3. 105 Studien
  4. 60 Studien
  5. 34 Studien
  6. 33 Studien
  7. 17 Studien
Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Frequenzbereich SAR Expositionsdauer Parameter
Danker-Hopfe H et al. 2011 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf verschiedene Schlaf-Parameter (Makrostruktur des Schlafs) 900 MHz 2 W/kg 3 Nächte mit jeweils 8 h digitales Mobiltelefon, GSM, UMTS, W-CDMA, Mobilfunk
Danker-Hopfe H et al. 2010 Mensch, Ganzkörperexposition subjektive und objektive Schlaf-Qualität 900–1.800 MHz - 5 Nächte digitales Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, GSM, Mobilfunk, drahtloses Übermittlungssystem (HF)
Leitgeb N et al. 2008 Mensch, Ganzkörperexposition Schlafstörungen 80 MHz–2,5 GHz - neun aufeinanderfolgende Nächte mit unterschiedlichen Abschirmungs-Bedingungen Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation, hochfrequentes Feld, Radio-/Fernsehsender, drahtloses Übermittlungssystem (HF)
Arnetz B et al. 2007 Mensch, Teilkörperexposition: linke Kopf-Seite Schlaf-Muster 884 MHz 1,4 W/kg kontinuierlich für 3 h digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, drahtloses Übermittlungssystem (HF)
Leitgeb N 2007 Mensch, Ganzkörperexposition Schlafstörungen 80 MHz–2,5 GHz - kontinuierlich Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation, Radio-/Fernsehsender, UKW/FM-Radiosender
Arnetz BB et al. 2007 Mensch, Teilkörperexposition: linke Kopf-Seite Schlaf-Muster 884 MHz 1,4 W/kg kontinuierlich für 3 h digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, drahtloses Übermittlungssystem (HF)
Regel SJ et al. 2007 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf (einseitig; linke Hemisphäre) verschiedene Schlaf-Parameter 900 MHz 0,2–5 W/kg kontinuierlich für 30 min digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, Mobiltelefon
Hung CS et al. 2007 Mensch, Teilkörperexposition: rechtes Ohr Schlaf-Eintritt 900 MHz 0,001–0,133 mW/g kontinuierlich für 30 min digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, Mikrowellen
Fritzer G et al. 2007 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf Nachtschlaf 900 MHz 24 mW/kg–1 W/kg täglich wiederholte Exposition, 7 bis 9 h, für 6 Nächte GSM, Mobilfunk
Hutter HP et al. 2006 Mensch, Ganzkörperexposition kognitive Leistungsfähigkeit, Schlaf-Qualität 80–900 MHz - - Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation