Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of electromagnetic fields emitted by mobile phones (GSM 900 and WCDMA/UMTS) on the macrostructure of sleep. med./bio.

[Wirkungen elektromagnetischer Felder, ausgesendet durch Mobiltelefone (GSM 900 und WCDMA/UMTS) auf die Makrostruktur des Schlafs].

Veröffentlicht in: J Sleep Res 2011; 20 (1) Pt 1: 73-81

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die möglichen Wirkungen elektromagnetischer Felder, ausgesendet durch GSM 900- und WCDMA/UMTS-Mobiltelefone auf die Makrostruktur des Schlafs in einer Labor-Umgebung untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Einer Gewöhnungsnacht, die dem Screening von Schlafstörungen und als Anpassungs-Nacht an die Labor-Umgebung diente, folgten neun Studien-Nächte (die durch zwei Wochen-Intervalle voneinander getrennt waren), in denen die Testpersonen bei drei Expositions-Bedingungen exponiert waren (jede Bedingung für drei Nächte: Schein-Exposition, GSM 900 und WCDMA/UMTS; Reihenfolge randomisiert). 30 gesunde männliche Testpersonen im Alter von 18-30 Jahren nahmen an der Studie teil.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 900 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: 3 Nächte mit jeweils 8 h
GSM
  • SAR: 2 W/kg Maximum (10 g)
Exposition 2: 1.966 MHz
Expositionsdauer: 3 Nächte mit jeweils 8 h
  • SAR: 2 W/kg Maximum (10 g)

Allgemeine Informationen

for further information on the setup see also: Manteuffel,D, Bahr, A , Waldow, P, and 'Wolff I, "Numerical analysis of absorption mechanisms for mobile phones with integrated multiband antennas", Proceedings of the AP-S-International Symposium on Antennas and Propagation, IEEE Boston MA, USA, 2001:3, 82-85

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Expositionsdauer 3 Nächte mit jeweils 8 h
Zusatzinfo GSM
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 553 µs
Folgefrequenz 217 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • cushioned light-weight head-worn antenna connected to a microwave coaxial cable
Kammer shielded room
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 2 W/kg Maximum berechnet und gemessen 10 g -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.966 MHz
Typ
Expositionsdauer 3 Nächte mit jeweils 8 h
Zusatzinfo WCDMA/UMTS
Zusatzinfo 1 min sequence consisting of 45 s of toggling between 50 % and 100 % of the maximum output power every 0.67 ms and 15 s simulation of power fading with a dynamic range of 30 dB
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 2 W/kg Maximum berechnet und gemessen 10 g -

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Unter der GSM 900-Expositions-Bedingung unterschieden sich 13 und unter der WCDMA-Expositions-Bedingung drei der 177 Variablen, die die Einleitung und das Aufrechterhalten des Schlafs charakterisieren, von der Schein-Exposition. Die wenigen signifikanten Ergebnisse sprechen nicht für einen negativen Einfluss auf die Schlaf-Architektur. Aus den Ergebnissen ist keine Evidenz für eine Schlaf-störende Wirkung einer GSM 900- und WCDMA-Exposition ableitbar.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel