Studientyp: Epidemiologische Studie (Beobachtungsstudie)

A survey study on some neurological symptoms and sensations experienced by long term users of mobile phones. epidem.

[Eine Umfrage zu einigen neurologischen Symptomen und Empfindungen bei Langzeitnutzern von Mobiltelefonen].

Veröffentlicht in: Pathol Biol (Paris) 2005; 53 (1): 30-34

Ziel der Studie (lt. Autor)

Eine Umfrage wurde in der Türkei durchgeführt, um mögliche neurologische Symptome und Empfindungen bei Nutzern von Mobiltelefonen zu ermitteln.

Endpunkt/Art der Risikoabschätzung

Art der Abschätzung:

Exposition

Abschätzung

Expositionsgruppen

Gruppe Charakteristik
Referenzgruppe 1 keine Mobiltelefon-Nutzung
Gruppe 2 Mobiltelefon-Nutzung: 1 Jahr
Gruppe 3 Mobiltelefon-Nutzung: 2 Jahre
Gruppe 4 Mobiltelefon-Nutzung: 3 Jahre
Gruppe 5 Mobiltelefon-Nutzung: ≥ 4 Jahre

Population

Studiengröße

Typ Wert
Teilnehmerzahl 695
Statistische Analysemethode:

Schlussfolgerung (lt. Autor)

Es wurde kein Hinweis gefunden, dass die Nutzung eines Mobiltelefons Schwindel, Händezittern, zögerliches Sprechen und neuropsychologisches Unwohlsein verursacht. Kopfschmerzen, Vergesslichkeit, Zunahme der Unachtsamkeit, Abnahme der Reflexe und Klickgeräusche in den Ohren könnten durch die Nutzung von Mobiltelefonen bedingt sein.

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel