Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effect of electric power network frequency magnetic field on embryonic development of Ascaris suum (Nematoda). med./bio.

[Wirkung des Magnetfelds der elektrischen Energie-Netzwerk-Frequenz auf die embryonale Entwicklung von Ascaris suum (Nematode)].

Veröffentlicht in: Folia Biol (Krakow) 2005; 53 (1-2): 101-105

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Wirkung eines Magnetfelds der elektrischen Energie-Frequenz (des Stromversorgungs-Netzwerks) auf die embryonale Entwicklung des Schweine-Spulwurms (Ascaris suum) untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 60 Tage

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer kontinuierlich für 60 Tage
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Zusatzinfo The control cultures were in the range of the magnetic field.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 2 mT nicht spezifiziert nicht spezifiziert - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigten bei den exponierten Eiern eine beschleunigte Rate der Embryogenese, höhere Raten missgebildeter Embryonen sowie eine höhere Sterblichkeit bei L2-Larven (bestimmtes Larven-Stadium).

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel