Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Subchronic exposure of hsp70.1-deficient mice to radiofrequency radiation. med./bio.

[Subchronische Hochfrequenz-Befeldung von Hsp70.1-defizienten Mäusen].

Veröffentlicht in: Int J Radiat Biol 2005; 81 (10): 781-792

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte untersucht werden, ob eine sub-chronische Hochfrequenz-Befeldung mit wiederholter Stimulation eine wesentliche Induktion einer Stress-Reaktion auf zellulärer und/oder molekularer Ebene in hsp70.1-defizienten Mäusen verursachen könnte.

Hintergrund/weitere Details

Kürzlich haben die Autoren hsp70.1-defiziente Mäuse erzeugt, um die in vivo-Funktion von HSP70 (Hitzeschock-Protein 70) im Detail zu klären. Es wurde gezeigt, dass das Nieren-Gewebe und die embryonalen Fibroblasten dieser Mäuse verletzlicher gegenüber hyperosmotischem Stress waren.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 849 MHz
Expositionsdauer: zweimal am Tag je 45 min mit 15 min Pause dazwischen, 5 Tage die Woche für 4, 8 und 10 Wochen
Exposition 2: 849 MHz
Expositionsdauer: eine oder zwei 45 min Exposition
Exposition 3: 1.763 MHz
Expositionsdauer: zweimal am Tag je 45 min mit 15 min Pause dazwischen, 5 Tage die Woche für 4, 8 und 10 Wochen
Exposition 4: 1.763 MHz
Expositionsdauer: eine oder zwei 45 min Exposition

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 849 MHz
Typ
Expositionsdauer zweimal am Tag je 45 min mit 15 min Pause dazwischen, 5 Tage die Woche für 4, 8 und 10 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer Stainless steel reverberation chamber (2293 mm x 2296 mm x 1700 mm) fitted with mode stirrer for field uniformity
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,4 W/kg Mittelwert berechnet Ganzkörper -
Leistung 60 W Maximum - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 849 MHz
Typ
Expositionsdauer eine oder zwei 45 min Exposition
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,4 W/kg Mittelwert berechnet Ganzkörper -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.763 MHz
Typ
Expositionsdauer zweimal am Tag je 45 min mit 15 min Pause dazwischen, 5 Tage die Woche für 4, 8 und 10 Wochen
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • nicht spezifiziert
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,4 W/kg Mittelwert berechnet Ganzkörper -

Exposition 4

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.763 MHz
Typ
Expositionsdauer eine oder zwei 45 min Exposition
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,4 W/kg Mittelwert berechnet Ganzkörper -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurden keine Unterschiede in der histopathologischen Analyse zwischen den schein-exponierten und den Hochfrequenz-exponierten Mäusen aufgedeckt. Es gab keinen Nachweis für erhöhte proliferative und apoptotische Aktivitäten.
Die Gehalte der Hitzeschock-Proteine zeigten keine offensichtlichen Veränderungen. Die Hochfrequenz-Befeldung beeinträchtigte nicht die Phosphorylierung der Stress-aktivierten Kinasen.
Die hsp70.1-defizienten Mäuse zeigten aufgrund der Exposition bei 849 MHz oder 1763 MHz Hochfrequenz-Felder keine signifikanten Veränderungen in Hinblick auf Zellproliferation, Apoptose oder Stress-Reaktion.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel