Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

No effect of pulsed electromagnetic fields on PC12 and HL-60 cells. med./bio.

[Kein Effekt gepulster elektromagnetischer Felder auf PC12 und HL-60 Zellen].

Veröffentlicht in: Radiat Environ Biophys 2006; 45 (1): 63-71

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen gepulster elektromagnetischer Felder (PEMF), ähnlich denen, die in der transkraniellen Magnetstimulation (TMS) verwendet werden, auf zwei Tumor-Zelllinien untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 250 mHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: 5 s bis 40 s je nach der Anzahl der verwendeten Pulsen

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 250 mHz
Typ
Signalform
Expositionsdauer 5 s bis 40 s je nach der Anzahl der verwendeten Pulsen
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsart monophasisch
Zusatzinfo

The magnetic field of a single pulse increased rapidly during the first 100 µs to a maximum and exponentially decreased afterwards within 1 ms. The time between two pulses was about 5 s. The frequency of a single pulse was estimated to be 12.4 kHz.

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • double coil each with 50 mm diameter with a hole diameter of 10 mm
Aufbau The double coil was fixed with the front of the coil in upside position. 35 mm Petri dishes were placed on top of the double coil and shielded against heat and vibrations with a 2 mm thick plate of plastic foam. Sham exposed dishes were placed in the same room but outside the influence of the coil.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo The dishes were exposed to non-homogeneous MF. The MF and EF varied from +85% to -85% and 15 to 100%, respectively if the dishes were positioned in the middle position between the two turns and from 50 to 100% and 0 to 50%, respectively if positioned in the middle of each turn. The dishes were exposed in the middle of the coil, on the left side on the coil with the north magnetic direction, or on the right side of the coil with south magnetic direction.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 4 T Maximum berechnet - 100% Intensität; 575 V/m entsprechend EF
magnetische Flussdichte 0,25 T Minimum berechnet - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse zeigten keine Wirkung auf die Zelllebensfähigkeit oder auf den Gehalt von cAMP, Hsp72, Dopamin. Noradrenalin und Acetylcholin in den beiden Tumor-Zelllinien nach PEMF-Exposition unter verschiedenen Bedingungen. Folglich ist die Einzelimpuls-PEMF-Exposition bei den hier angewendeten Bedingungen für diese beiden Zellkultur-System (HL-60 und PC12) nicht toxisch. Dies steht in Übereinstimmung mit der Schlussfolgerung, dass Einzelimpuls- oder repetitive TMS in Tieren und Menschen im Allgemeinen als sicher betrachtet werden kann und keine dauerhaften Nebenwirkungen hat.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel