Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Suppression of natural killer cell activity on Candida stellatoidea by a 50 Hz magnetic field. med./bio.

[Unterdrückung der natürlichen Killerzellen-Aktivität auf Candida stellatoidea durch ein 50 Hz-Magnetfeld].

Veröffentlicht in: Electromagn Biol Med 2006; 25 (2): 79-85

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte die Aktivität der natürlichen Killerzellen in den Splenozyten (Milz-Zellen) von Meerschweinchen (10 Exponierte; 9 Kontrollen) nach Exposition bei einem 50 Hz Magnetfeld untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 4 h/Tag für 5 Tage

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 4 h/Tag für 5 Tage
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • Helmholtz-Spule
  • circular coil pairs: 42.75 cm diameter, 24.375 cm clearance made of 154 turns of copper wire
Aufbau 10 guinea pigs were housed in the center of the coils, 2 per plastic cage; magnetic field lines perpendicular to the bottom plane of the animal`s cage
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 2 mT - gemessen - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die zytotoxische Aktivität der natürlichen Killerzellen war in den exponierten Tieren im Vergleich zur Kontrollgruppe vermindert. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Aktivität der natürlichen Killerzellen durch ein 50 Hz-Magnetfeld unterdrückt werden kann.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel